legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Argument Verlag

 

Das Leben ist schmutzig

Anne Goldmann: Das Leben ist schmutzig

Info des Argument Verlags:
Auf Leben und Tod
Das alte Gründerzeithaus steht in einer namenlosen Vorstadt. Es bildet Kulisse und Rahmen für einen Spannungsroman, dessen souveräne, eigenwillige Erzählweise mit unwiderstehlichem Sog ins Leben der Hausbewohner hineinzieht.

Das Kaleidoskop dieses Lebens beginnt bei Markus, dem Sohn der Hausbesorgerin. Und das erste (wenn auch nicht letzte) Opfer ist ein Frauenhaarfarn, den Markus auf dem Gewissen hat: definitiv tot.

Markus' Mutter Julia Wawerka hat sehr jung geheiratet. Ihren Mann, den Säufer und Schläger, wirft sie nach vielen Jahren des Erduldens hinaus. Sorgt allein für Markus, hält das ganze Haus in Schuss und geht Büros putzen. Doch als im ersten Stock die heitere Daniela einzieht, geht für Julia die Sonne auf...

Nach und nach lernen wir die Mieter kennen, spüren ihre Vorbehalte und Ängste, ahnen verborgene Vorgeschichten. Plötzlich wird Daniela auf offener Straße niedergeschlagen. Stand sie zufällig im Weg, als ein Bankräuber zu fliehen versuchte, oder steckt mehr dahinter? Stumme Anrufe lassen befürchten, dass ein Stalker die junge Frau im Visier hat. Und dann findet der zerbrechliche Hausfrieden jäh ein gewaltsames Ende: Mord!

In ausdrucksvollen Schnitten eröffnet sich hier das Panorama eines Hauses, seiner Bewohner und verschiedener Verbrechen, die raffiniert miteinander verwoben sind. Die Charaktere sind Typen und zugleich einzigartig, die leise Spannung geht nachhaltig unter die Haut: »Das Leben ist schmutzig« ist ein originelles und enorm sprachstarkes Debüt, das sofort packt und bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt.

Anne Goldmann: Das Leben ist schmutzig. Originalausgabe. Ariadne Krimi 1194, kartoniert, 285 S., 11.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Herrgotts Bescheißerle

Silvija Hinzmann (Hg.): Herrgotts Bescheißerle

Info des Argument Verlags:
Sie sind frech, witzig, blutig, charmant und häufig skrupellos. Sie machen vor nichts halt und kennen keine Grenzen außer denen des guten Geschmacks - der allerdings ist wichtig, denn hier geht es ums Essen! Genauer gesagt, um die leckere schwäbische Küche in Verbindung mit Verbrechen aller Art.

Da trifft man eine Stuttgarter Profikillerin beim blutigen Dezimieren berühmter schwäbischer Köche, lernt eine hartgesottene Schnüfflerin aus Bad Cannstadt kennen, entdeckt eine schwäbisch-ghanaische Allianz, eine Heslacher Rentnerdetektei und viele weitere unerwartete Facetten schwäbischen Lebens und Sterbens. Guten Appetit!

Mit kulinarischen Kriminalgeschichten von Uta-Maria Heim, Tatjana Kruse, Frigga Haug, Sybille Baecker, Eva Klingler, Bettina Hellwig, Anette Heiter, Beate Rygiert, Ulrike Wanner, Stefanie Wider-Groth, Martina Fiess, Silvija Hinzmann und anderen Schwäbinnen oder Sympathisantinnen der schwäbischen Küche.

Silvija Hinzmann (Hg.): Herrgotts Bescheißerle. Originalausgabe. Ariadne Krimi 1196, kartoniert, 223 S., 11.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Roter Glamour

Dominique Manotti: Roter Glamour

Info des Argument Verlags:
Staatsaffäre
Sie heißt Noria Ghozali und ist der Arsch der Truppe. Wenn Kinder auf Montmartre Hundehaufen mit Böllern zum Explodieren bringen, darf sie »ermitteln«. Und auf dem Revier ist die Jungpolizistin Zielscheibe rassistischer Mobbingattacken. Doch dann wird eine unbekannte Tote auf einem verlassenen Parkplatz zum Katalysator für ihre Karriere. Noria verbeißt sich sofort in ihren ersten echten Fall, und bald wird eine konkurrierende Polizeibehörde auf sie aufmerksam, der Zentrale Nachrichtendienst. Noria lässt sich anwerben für eine streng geheime Ermittlung, der die politische Elite zum Straucheln bringen könnte...

Indessen arbeitet François Bornand, Sonderberater des sozialistischen Präsidenten Mitterand, an der Befreiung französischer Geiseln im Libanon. Der Gründer der berüchtigten Antiterrorzelle des Élysée steht unter Druck, denn kurz vor den Parlamentswahlen sind die Umfragewerte der Sozialisten denkbar schlecht. Ein geheimes Waffengeschäft mit dem Iran verheißt eine schnelle Lösung - und fette Beute für die Parteikasse wie für Bornands Privatschatulle. Doch das mit Raketen beladene Flugzeug stürzt ab, und die Presse bekommt Wind von der Affäre. Machtgier und Überheblichkeit treiben Bornand in eine Spirale der Gewalt - bis Noria Ghozali seinen Weg kreuzt.

Dominique Manotti: Roter Glamour. (Nos fantastiques années fric, 2001). Aus dem Französischen von Andrea Stephani. Deutsche Erstausgabe. Ariadne Krimi 1192, kartoniert, 245 S., 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Argument Verlag »

 

Monatsübersicht April 2011

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen