legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

21:37

Mariusz Czubaj: 21:37

Info des Prospero Verlags:
In der Nähe des Olympia-Zentrums in Warschau werden die Leichen zweier junger Männer gefunden. Die Opfer waren Schüler eines örtlichen Priesterseminars. Vor ihrem Tod wurden sie grausam gefoltert, der Mörder hat ihnen anschließend die Zahlen 21 und 37 ins Gesicht geschrieben. Beziehen sich diese auf den Todeszeitpunkt von Johannes Paul II.? In welchem Zusammenhang stehen diese Morde zum Tod des Papstes?

Ein Sonderkommando wird ins Leben gerufen, das sich auf die Fährte des Killers setzen soll. Darunter ist auch Rudolf Heinz, ein erfahrener Profiler.

Zum Kreis der Verdächtigen gehören bald einflussreiche und angesehene Leute, ein Skandal großen Ausmaßes bahnt sich an.

»21:37« ist eine Geschichte über die Scheinheiligkeit innerhalb der polnischen katholischen Kirche, es ist der erste Krimi der Serie um den Profiler Rudolf Heinz.

Mariusz Czubaj: 21:37. (21:37, 2008). Thriller. Aus dem Polnischen von Lisa Palmes. Deutsche Erstausgabe. Klappenbroschur, 383 S., 14.95 Euro (D).

 

[Thomas Wörtche: Ins Herz der Finsternis]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blue's Dämonen

Abigail Padgett: Blue's Dämonen

Info des Prospero Verlags:
Blue McCarrons zweiter Fall!
»Am Freitag, den 22. Oktober, gegen 19:05 fuhr die kalifornische Unterhausabgeordnete Dixie Ross in San Diegos Uptown-Bezirk an der Ecke Tenth Street und University Avenue mit ihrem Auto über eine rote Ampel. Das Büro des Leichenbeschauers würde später in seinem Bericht verlauten lassen, dass Dixie Ross bereits tot war, als sie über die rote Ampel fuhr.«

Blue wird von der Polizei in San Diego um Hilfe gebeten: Zwei beliebte Politikerinnen sind innerhalb von 2 Wochen auf die gleiche Art und Weise gestorben.

Obwohl es keine Hinweise für ein Verbrechen gibt und alles nach einem tragischen Zufall aussieht, bekennt sich das »Schwert des Himmels« dazu, die beiden Frauen umgebracht zu haben. Sozialpsychologin Blue nimmt ihre Arbeit als Profilerin auf und sieht sich schon bald mit einem wahnsinnigen Killer konfrontiert, der ihr stets einen Schritt voraus ist. Ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt.

Abigail Padgett: Blue's Dämonen. (The Last Blue Plate Special, 2001). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Jutta Lützeler. Münster: Prospero, 2013 (1. Aufl. - München: Ullstein, 2003 u.d.T. »Ein heißer Fall«), Klappenbroschur, 365 S., 14.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

So dunkel die Nacht

Izabela Szolc: So dunkel die Nacht

Info des Prospero Verlags:
Der neue Warschau-Krimi - Anna Hwieruts zweiter Fall!
Ein Serienmörder treibt sein Unwesen in Warschau und verübt grausame Ritualmorde an jungen Frauen: Er schneidet seinen Opfern die Kehle durch und lässt sie qualvoll ausbluten. Während die ersten Toten aus dem Rotlichtmilieu stammen, ist das dritte Opfer ein Mädchen aus gutem Hause. Anna Hwierut, die noch mit den traumatischen Folgen ihres letzten Falls zu kämpfen hat, sucht fieberhaft nach einer Verbindung zwischen den Mädchen, doch die Ermittlungen führen zusehends ins Nichts... Bis unverhofft eine neue Spur auftaucht - ist ein Polizist in die Morde verwickelt?

Izabela Szolc serviert den Lesern mit Anna Hwieruts zweitem Fall einen weiteren herben Krimi und eine bittere Diagnose der polnischen Gegenwart. Lesenswert!

Izabela Szolc: So dunkel die Nacht. (Martwy punkt, 2010). Kriminalroman. Aus dem Polnischen von Barbara Samborska. Deutsche Erstausgabe. Klappenbroschur, 200 S., 12.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Prospero Verlag »

 

Monatsübersicht April 2013

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen