legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Berlin Verlag

 

Die Tote von Ipanema

Luiz Alfredo Garcia-Roza: Die Tote von Ipanema

Info des Berlin Verlags:
Wenn Kommissar Espinosa mit einem Fall nicht weiterkommt, setzt er sich auf eine Bank mit Blick auf die Bucht von Rio, oder er ordnet die Bücher seiner Lieblingsautoren Hemingway, Faulkner, Conrad oder Melville. Leider sind die Spuren im Fall des toten Mädchens mehr als verworren. Ein Kollege, der pensionierte Kriminalkommissar Vieira, ist der Letzte, der seine Lebensgefährtin, die Prostituierte Magali, lebend gesehen hat. Leider kann er sich an nichts erinnern - er war sturzbetrunken. Magali wurde brutal ermordet - mit Vieiras Gürtel. Außerdem fehlen ihm seine Brieftasche und der Polizeiausweis, mit dem ein Unbekannter Verwirrung an der Copacabana stiftet. Espinosa braucht viele Spaziergänge zu seiner Bank und manchen Blick in die Bücher, bis er weiß, wer das Mädchen ermordet hat.

Luiz Alfredo Garcia-Roza: Die Tote von Ipanema. (Achados e perdidos, 1998). Ein Fall für Kommissar Espinosa. Roman. Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Karin von Schweder-Schreiner. Deutsche Erstausgabe. BVT Nr. 76166, 336 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Berlin Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen