legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Berlin Verlag

 

Gewisse Kinder

Diego de Silva: Gewisse Kinder

Info des Berlin Verlags:
Rosario lebt in einer Stadt im Süden Italiens. Es könnte Neapel sein. Rosario hat gerade seinen ersten Menschen getötet. Rosario ist elf Jahre alt. Alles ist nach Plan verlaufen, die Waffe ruht wieder in der Sporttasche, in der U-Bahn sitzt ein kleiner Junge im Fußballtrikot, auf dem Weg zurück in sein Viertel. Damiano, sein Ausbilder, Mitglied der Camorra, kann zufrieden mit ihm sein. - Morgen wird Rosario als Freiwilliger in Don Alfonsos "Casa Laetitia" aushelfen, einer Art Frauenhaus. Das tut er für Santino, den auffallend schönen jungen Mann, den er schon lange bewundert.

Mit einem erbarmungslosen Realismus, der keines psychologisierenden Kommentars bedarf, erzählt Diego De Silva von "gewissen Kindern", die ein Leben jenseits von gut und böse führen, jenseits jeder Moral. Kinder wie Rosario, die mit gleichem Eifer morden oder soziale Dienste verrichten, getrieben vom kindlichen Wunsch nach Aufmerksamkeit und Anerkennung. Ein Roman über die Nachkommen von De Sicas Fahrraddieben und Pasolinis Ragazzi di Vita.

Diego de Silva: Gewisse Kinder. (Certi bambini, 2001). Roman. Aus dem Italienischen von Peter Klöss. Deutsche Erstausgabe. Gebunden, 178 S., 17.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Berlin Verlag »

 

Monatsübersicht März 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen