legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt Verlag

 

Totenwache

Anna Jansson: Totenwache

Info des Rowohlt Verlags:
Alles begann mit dem Verschwinden des Maklers Clarence Haag. Maria Werns Kollegen hatten dessen Ehefrau Rosemarie nicht Ernst genommen und eine Ehekrise vermutet. Nur Maria sah die Angst in den Augen der Frau und machte sich auf die Suche nach dem Verschwundenen. Als sie die Leiche von Marten Norman findet, mit dem Haag eine dunkle Vergangenheit teilte, wird Maria klar, dass sie mitten in ein Wespennest gestochen hat. Doch zu spät, denn sie ist bereits in die Falle getappt. Mit blutendem Kopf wacht sie in einem Bunker auf, aus dem es kein Entkommen gibt...

Anna Jansson: Totenwache. (Alla de stillsamma döda, 2001). Roman. Aus dem Schwedischen von Eckehard Schultz. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23401, 319 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tod des Inquisitors

Catherine Jinks: Der Tod des Inquisitors

Info des Rowohlt Verlags:
Südfrankreich im 14. Jahrhundert: Die Kirche kämpft erbittert gegen die Katharer und die Mühlen der Inquisition mahlen ohne Pause. In der Stadt Lazet ist Bruder Bernard Inquisitor, doch statt Fanatismus bestimmt Verständnis sein Handeln. Folter ist ihm zuwider, lieber wendet er in seinen Verhören Taktik und Raffinesse an. Doch dann wird sein Vorgesetzter grausam ermordet, und Bernard gerät selbst ins Visier der Inquisition...

Catherine Jinks: Der Tod des Inquisitors. (The Inquisitor, 1999). Historischer Roman. Aus dem australischen Englisch von Michael Haupt. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23655 (1. Aufl. - Hamburg: Europa Verlag, 2002 unter dem Titel »Der Inquisitor«), 506 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Hagebutten-Mädchen

Sandra Lüpkes: Das Hagebutten-Mädchen

Info des Rowohlt Verlags:
Shantychöre und Döntjeserzähler der sieben ostfriesischen Inseln treffen sich auf Juist. Doch der feuchtfröhliche Abend endet tödlich: Wer hat den Antiquitätenhändler Kai Minnert in seinem Laden ermordet? Die impulsive und oftmals chaotische Kriminalkommissarin Wencke Tydmers versucht das Rätsel um ein altes Instrument und eine fast vergessene Sturmflutsage zu lösen. Die fieberhafte Suche nach dem Schuldigen beginnt: Noch hat keiner die Insel seit dem Mord verlassen.

Sandra Lüpkes: Das Hagebutten-Mädchen. Ein Inselkrimi. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23599, 254 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen