legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Unionsverlag

 

DreadfulWater kreuzt auf

Thomas King: DreadfulWater kreuzt auf

Info des Unionsverlags:
Eigentlich hat er ja den Polizeidienst quittiert, um sich ganz der Landschaftsfotografie zu widmen. Und eigentlich ist der Job bei Sheriff Hockney ja auch nur ein kleines Zubrot und obendrein noch schwarz. Und überhaupt hat er nicht die geringste Lust, einen Mordfall aufzuklären, erst recht nicht, wenns dabei um den gigantischen Wohnungs- und Kasinokomplex geht, der im Chinook-Reservat aus dem Boden gestampft wird.

Doch was soll man tun, wenn der Hauptverdächtige ausgerechnet der Sohn der aktuellen Bettgefährtin ist? Und wenn dieser Sohn dann auch noch Mitglied der indianischen Protestbewegung gegen exakt dieses Bauprojekt und ausgerechnet just seit besagtemMord spurlos verschwunden ist? Thumps DreadfulWater, selbst ein Cherokee, wird so ziemlich gegen seinen Willen in die Ermittlungen hineingezogen und versucht, den Jungen zu finden, bevor die Cops es tun.

Thomas King: DreadfulWater kreuzt auf. (DreadfulWater Shows Up, 2002). Aus dem kanadischen Englisch von Monika Blaich und Klaus Kamberger. Deutsche Erstausgabe. UT metro Bd. 330, 316 S., 10.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Modesty Blaise - Die Klaue des Drachen

Peter O'Donnell: Modesty Blaise - Die Klaue des Drachen

Info des Unionsverlags:
Die Modesty-Blaise-Comics und -Romane genießen nicht nur bei Krimifans längst Kultstatus. Modesty ist jung, sexy, clever und hat es als Kopf der Verbrecherorganisation »Das Netz« zu Reichtum gebracht. Seit ihrem Rückzug aus der Unterwelt lebt sie in einem schicken Londoner Penthouse. Trotz Ruhestand geraten sie und ihr treuer Gefährte Willie Garvin immer wieder Hals über Kopf in die wildesten Abenteuer, die sie nur durch überragende Kampftechnik, geniales Improvisationstalent und nicht selten eine gehörige Portion Glück überleben. Auf einem Segeltörn in der Tasmanischen See rettet Modesty einen Schiffbrüchigen, der sich als der berühmte, seit zwei Jahren verschollene Maler Lucian Fletcher entpuppt. Seltsam nur, dass diesem jegliche Erinnerung an den fraglichen Zeitraum fehlt. Modesty will mit der ganzen Sache nichts zu tun haben - bis sie und ihr Partner Willie Garvin von Unbekannten zu einem dreisten Kunstraub gezwungen werden. Als Widersacher treten der veilchenäugige Orchideenzüchter Beauregard, der schießwütige falsche Priester Uriah und die üppige Nymphomanin Clarissa auf. Ihren wahren Gegner lernen Modesty und Willie allerdings erst auf der Dracheninsel kennen.

Peter O'Donnell: Modesty Blaise - Die Klaue des Drachen. (Dragon's Claw, 1978). Aus dem Englischen von Ilse Winger. UT metro Bd. 331 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 1979 unter dem Titel »Die Lady fliegt auf Drachen«), 314 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Unionsverlag »

 

Monatsübersicht Mai 2005

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen