legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Harzblut

Ilka Stitz: Harzblut

Info des Grafit Verlags:
Harz, Winter 1492/93: Bei der Gastwirtin Anna wächst die Verzweiflung. Schon vor Monaten verschwand ihr Mann Paul. Allmählich wird es zur Gewissheit, dass ihm etwas zugestoßen sein muss. Zudem droht nun auch noch der Vogt, ihr das Lehen für das Gasthaus zu entziehen. Anna schreibt ihrem Sohn Luca und bittet ihn, seine Ausbildung bei der Familie Manzoni in Venedig abzubrechen und ihr zur Seite zu stehen.

Lucas Ziehvater Federico Manzoni, Erzsucher und Agent der Serenissima, quält indes seine aussichtslose Liebe zur verheirateten Anna. Außerdem muss er erfahren, dass sich der machthungrige Ratsherr Pertuzzi das Vermögen der Manzonis und das Wissen über die Bodenschätze im Harz aneignen will. Pertuzzi zwingt Federico, für ihn nach Deutschland zu reisen, denn nur der kennt die Fundstätten für Mangan und Kobalt - Erze, die die blühende venezianische Glasindustrie benötigt.

Auch Luca macht sich in den Norden auf. Unterwegs schließt sich ihm eine merkwürdige Frau an: Lina ist eine Zwergin und will sich angeblich mit Gauklerfreunden treffen. Aber in Wahrheit steht sie in den Diensten Pertuzzis, dem jedes Mittel recht ist, sein Ziel zu erreichen...

Ilka Stitz: Harzblut. Historischer Roman. Originalausgabe. Kartoniert, 537 S., 12.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kalter Hund

Rainer Wittkamp: Kalter Hund

Info des Grafit Verlags:
Eine Hitzeglocke nimmt den Berlinern die Luft zum Atmen - und manch einer trifft Entscheidungen, die er mit kühlem Kopf vielleicht nicht getroffen hätte:
Kriminalrätin Jutta Koschke, die Leiterin des Dezernats 'Delikte am Menschen', ordnet eine Razzia an, durch die sie auf die Abschussliste der Berliner Politprominenz gerät.

Der Kleinkriminelle Bilal Gösemann gibt für seinen geliebten Hund Diego eine Luxusbestattung in Auftrag - dabei besitzt er keinen Cent der 14.000 Euro, die so eine Beisetzung kostet.

Walid Sharif, Clanchef der mächtigen libanesischen Shariffamilie, will seine älteste Tochter endlich verheiratet sehen und bestimmt ohne ihr Wissen einen Ehemann, der auch den Geschäften nützt.

Hasso Rohloff dagegen bevorzugt eine finale Trennung, denn er hat genug von den Eskapaden seiner Frau.

Vier Entscheidungen, die für Chaos in Berlins Unterwelt sorgen. LKA-Ermittler Martin Nettelbeck kommt kaum hinterher, alle Leichen einzusammeln...

Noch schneller, noch witziger: Rainer Wittkamps zweiter Krimi um Nettelbeck und sein LKA-Team überzeugt erneut durch Coolness und Posaunen.

Rainer Wittkamp: Kalter Hund. Nettelbecks zweiter Fall. Originalausgabe. Kartoniert, 251 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2014

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen