legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Schmugglerpfade

Thomas Hoeps und Jac. Toes (Hg.): Schmugglerpfade

Info des Grafit Verlags:
Illegales, Verbote und Grenzen haben den Menschen seit jeher angespornt: Illegales will probiert, Verbote wollen missachtet und Grenzen übertreten werden. Egal ob Marihuana, Waffen, Organe, Menschen oder Geheimnisse - es ist Einfallsreichtum gefragt, um die heiße Ware unentdeckt zu transportieren. Welche Schicksale und Nöte in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einer Schmugglerkarriere verholfen haben und was in diesem Job alles schiefgehen kann, zeigen je acht Autoren aus Deutschland und den Niederlanden in ihren Kurzgeschichten. Es wird ins Nachbarland geschmuggelt, was das Zeug hält!

Auf die Schmugglerpfade in der Grenzregion haben sich begeben: Michael Berg (NL), Richard Birkefeld (D), Nina George (D), Gunter Gerlach (D), Corinne Hartman (NL), Thomas Hesse & Renate Wirth (D), Thomas Hoeps (D), Gisa Klönne (D), Arnold Küsters (D), Elvon Post (NL), Jutta Profijt (D), Bert Spoelstra (NL), Charles den Tex (NL), Jac. Toes (NL), Judith Visser (NL) & Felicita Vos (NL)

Thomas Hoeps und Jac. Toes (Hg.): Schmugglerpfade. Grenzübergreifende Kriminalstorys. Originalausgabe. Kartoniert, 315 S., 11.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Grappa sieht rosa

Gabriella Wollenhaupt: Grappa sieht rosa

Info des Grafit Verlags:
Bierstadt arbeitet an dem Image einer weltoffenen und toleranten Metropole. So kommt es nicht von ungefähr, dass der russische Agrarminister nach seinem Coming-out ausgerechnet das Herz Westfalens als Ziel seiner Flucht wählt. Hier will er nun seinem 20-jährigen Lebensgefährten das Ja-Wort geben.

Mitten in die Vorbereitungen des international beachteten Ereignisses platzt die Meldung über einen grausamen Mord: Felix Mohr, Reporter einer Boulevardzeitung, liegt tot in einer Absteige im Norden der Stadt - auf seinem PC ein hämischer Artikel über die bevorstehende Hochzeit.

Polizeireporterin Maria Grappa stößt auf weitere Hinweise, dass lange nicht alle Bierstädter Bürger so tolerant sind, wie es die Stadtoberen der Welt versuchen weiszumachen: Eine Gruppe organisierter Schwulenhasser will die Eheschließung des Exministers um jeden Preis verhindern. Mithilfe von Mitgliedern des Sorgentelefons 'Klemmschwestern' taucht Grappa in die Szene ein und erfährt Dinge, die sie nicht für möglich gehalten hätte. Dabei kommt sie dem Mörder gefährlich nahe...

Gabriella Wollenhaupt: Grappa sieht rosa. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 190 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht Juni 2014

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen