legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

BLT

 

 Das Geheimnis des 13. Apostels

Michel Benoît: Das Geheimnis des 13. Apostels

Info des BLT Verlags:
Die beiden Mönche Nil und Andrei leben in der französischen Abtei St. Martin, wo sie sich dem Studium der Kirchengeschichte widmen. Obwohl es den Mönchen untersagt ist, tauschen sich die beiden Freunde über ihre wissenschaftliche Arbeit aus. Dabei entdecken sie winzige Spuren in der Geschichtsschreibung, die auf einen 13. Apostel hinzudeuten scheinen. Andrei reist für weitere Recherchen nach Rom - und wird auf der Rückfahrt ermordet. Nil findet einige wichtige Indizien bei der Leiche und beschließt die Arbeit seines Freundes fortzuführen und den Mord aufzudecken. Ein gefährlicher Job - den längst sind die Kirchenväter des Vatikans hellhörig geworden. Doch nicht nur Rom, auch die Geheimdienste von Jerusalem und Mekka wollen keinen 13. Apostel. Zu gefährlich ist das, was der Namenlose gesehen hat. Deswegen wurde er schon von den anderen Jüngern ausgestoßen. Neil stößt auf Anzeichen für eine Verschwörung der Apostel, auf Zwistigkeiten zwischen Peter und Paul, die Geheimgesellschaft der Nazarener, die - Anhänger des 13. Apostels - im 7. Jahrhundert plötzlich verschwinden - dann muss er selbst fliehen...

Michel Benoît: Das Geheimnis des 13. Apostels. (Le secret du treiziéme apôtre, 2006). Roman. Aus dem Französischen von Monika Buchgeister. Deutsche Erstausgabe. BLT Nr. 92255, 446 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei BLT »

 

Monatsübersicht Juli 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen