legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Quercher und der Volkszorn

Martin Calsow: Quercher und der Volkszorn

Info des Grafit Verlags:
Schon am ersten Arbeitstag des wieder genesenen LKA-Beamten Max Quercher zieht das Grauen ins Tegernseer Tal: Vier Kinder werden bei einem Ausflug entführt, die Erzieherin brutal getötet. Zu den Entführten gehört auch der Sohn des berühmten Verlegers Felix Welde - eine Geschichte mit politischem Sprengstoff und immensem Nachhall in den Medien. Unter der Leitung von Querchers Exfreundin Julia Dahmer läuft eine gigantische Suchaktion an.

Mit Erfolg, denn bald kann der aufgeregten Öffentlichkeit der vermeintliche Täter präsentiert werden. Aber der wahre Entführer beginnt ein sadistisches Spiel: Er lässt zwei der Kinder frei - das eine ist durch permanente Sedierung taub geworden, das andere fast erblindet. Quercher vermutet deshalb, dass ein aufstrebender Rechtspopulist die Hamelner Rattenfänger-Sage für seine Zwecke Realität hat werden lassen, doch keiner seiner Kollegen schenkt dieser 'spinnerten' Idee Gehör.

Quercher wird schnell klar, dass es nur einen Weg gibt, die beiden anderen Kinder zu retten: Er muss inoffiziell selbst ermitteln. Doch dazu benötigt er die Hilfe seiner Exfreundin - und die ist alles andere als gut auf ihn zu sprechen...

Martin Calsow: Quercher und der Volkszorn. Querchers zweiter Fall. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 378 S., 11.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2014

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen