legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Das Jüngste Gericht

Kurt Aust: Das Jüngste Gericht

Info des Aufbau Verlags:
28. Dezember 1699: Thomas von Boueberge, weitgereister Professor aus Kopenhagen, und sein junger Assistent, der Norweger Petter Hortten, sind unterwegs in Jütland. Bei einem Freund des Professors wollen sie den Eintritt ins neue Jahrhundert feiern und über den Zustand der Welt disputieren. Doch Schneesturm und Eiseskälte erzwingen eine Unterbrechung der Reise. Buchstäblich in letzter Minute finden die beiden Zuflucht in einem Wirtshaus. Eine bunte Gesellschaft hat sich dort bereits versammelt. Als unmittelbar nach ihrer Ankunft einer der Gäste tot aufgefunden wird, sind Verwirrung und Angst groß. Weil alle Indizien darauf hindeuten, daß der Mörder noch im Wirtshaus zu finden sein muß, nimmt sich Thomas von Boueberge des Falls an! Für Petter, der den Scharfsinn seines Dienstherrn maßlos bewundert, werden die Nachforschungen des Professors lebensbedrohlich, und auch das Dienstmädchen, das den Mörder beobachtet hat, gerät in große Gefahr. Um so entschlossener verfolgt Thomas die Spur des Schuldigen und brilliert nach einem zweiten Mord mit seiner erstaunlichen Scharfsinnigkeit.

"Das Jüngste Gericht" ist mehr als eine spannende Kriminalgeschichte. Zeitgenössische Philosophie und Mathematik, Glaube und Irrglaube werden bei der Suche nach dem Schuldigen auf erfrischende Weise zu Rate gezogen: ein kriminalistisches Kabinettstück.

"Es ist nicht einmal vermessen, das Buch in einem Atemzug mit Ecos 'Der Name der Rose' zu nennen." Oldenburgische Volkszeitung

Kurt Aust: Das Jüngste Gericht. (Vredens dag). Roman. Aus dem Norwegischen von Maike Dörries und Günther Frauenlob. Aufbau Taschentuch Nr. 1872 (1. Aufl. - Leipzig: Gustav Kiepenheuer, 2000), 411 S. mit einer Kartenskizze, 10.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Frau mit dem Engelsgesicht

Viktoria Platowa: Die Frau mit dem Engelsgesicht

Info des Aufbau Verlags:
Nach dem Studium am Filminstitut wollten sie die Welt umkrempeln: der begabte Iwan, der angehende Regisseur Nimotsi und ihre Freundin "Maus". Aber dann stürzt sich Iwan im Suff zu Tode, und Maus schreibt Drehbücher für Pornos. Eines Tages steht Nimotsi vor ihrer Tür, wie gelähmt vor Angst, er stammelt etwas von brutalen Morden vor laufender Kamera. Kurz darauf ist er tot. Maus muß schnellstens verschwinden. Nach einer Gesichtsoperation erkennt sie niemand mehr wieder in der rothaarigen Schönheit, die sie nun ist und die auf Rache sinnt. - Viktoria Platowa kommt aus der Filmbranche. Sie absolvierte das Moskauer Filminstitut und arbeitete als Szenaristin.

Viktoria Platowa: Die Frau mit dem Engelsgesicht. (V tichom omute). Kriminalroman. Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova und Ingolf Hoppmann. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschentuch Nr. 1875, 404 S., 8.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tod auf dem Pilgerschiff

Peter Tremayne: Tod auf dem Pilgerschiff

Info des Aufbau Verlags:
Der fünfte Band der erfolgreichen Keltenkrimis

Schwester Fidelma ist mit einem Pilgerschiff nach Spanien unterwegs. Gleich in der ersten Nacht gerät das Schiff in einen furchtbaren Sturm. Am nächsten Morgen stellt man fest, daß bei dem Unwetter wahrscheinlich Schwester Muirgel über Bord gegangen ist. Fidelma beginnt nach ihr zu suchen, und bald entdeckt sie Muirgel in ihrer Kabine: mit durchschnittener Kehle. weitere Morde geschehen, auch Schwester Fidelma ist nicht mehr sicher auf dem Schiff.

"Eine brillante und bezaubernde Heldin. Unheimlich anziehend." Publisher's Weekly

Peter Tremayne: Tod auf dem Pilgerschiff. Historischer Kriminalroman. Aus dem Englischen von Friedrich Baadke. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschentuch Nr. 1529, 409 S., 8.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht August 2002

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen