legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Kalt ist die See

Lisa Appignanesi: Kalt ist die See

Info des Aufbau Verlags:
Isabel Morgan, eine ambitionierte Journalistin, ist als eine sprunghafte, unberechenbare Frau bekannt. Doch als sie nicht wie angekündigt in New York auftaucht und auch sonst kein Lebenszeichen von sich gibt, beginnt ihre beste Freundin Leonora sich Sorgen zu machen. Kurz entschlossen reist sie nach London, um in Isabels Apartment nach dem Rechten zu sehen. Ohne Erfolg allerdings; niemand weiß, wohin Isabel verschwunden ist.

In London muß Leonora feststellen, wie wenig sie das Leben ihrer Freundin kannte. Das Bild der lebensfrohen, energischen Journalistin entsprach keineswegs der Wirklichkeit. Anscheinend steckt Isabel in ernsten Schwierigkeiten. Sie hatte sich in eine Therapie begeben, um tief vergrabene Familiengeheimnisse zu ergründen, vor allem die Frage, ob ihre Mutter ihren Vater getötet hatte, wie sie seit ihrer Kindheit zu wissen glaubte.

Leonoras Nachforschungen über Isabel bleiben nicht unbemerkt. Bei einem Einbruch in die Wohnung wird sie angegriffen und verletzt. Der Eindringling hatte es offenbar nicht auf Wertgegenstände, sondern auf den Laptop abgesehen. Jagte Isabel als Reporterin hinter einer aufsehenerregenden Geschichte her? Leonora erfährt, daß ihre Freundin in der Nähe von Bristol ein geheimes Labor besichtigt hat - unter einem falschem Namen. Danach verliert sich ihre Spur am Meer.

Lisa Appignanesi: Kalt ist die See. (Sanctury, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Thomas Haufschild. Gebunden, 443 S., 22.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Und richte mit Gerechtigkeit

Alys Clare: Und richte mit Gerechtigkeit

Info des Aufbau Verlags:
Der vierte Fall für Äbtissin Helewise
England, Ende des 12. Jahrhunderts: Alba und ihre beiden Schwestern, vor kurzer Zeit zu Waisen geworden, sind ins Kloster Hawkenlye gekommen, um ihr Leid zu vergessen. Äbtissin Helewise glaubt nicht so recht, daß sie nicht noch andere Gründe haben, denn Alba ist von aufbrausendem und niederträchtigem Wesen. Die Besorgnis der Äbtissin wächst, als man Ritter Josse d'Acquin, von einer Blutvergiftung stark geschwächt, nach Hawkenlye bringt. Kurz darauf entdeckt man eine Leiche, und eine der Schwestern verschwindet spurlos.

Alys Clare: Und richte mit Gerechtigkeit. (The Chatter of the Maidens, 2002). Historischer Kriminalroman. Aus dem Englischen von Ana Maria Brock. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschentuch Nr. 1865, 258 S., 8.50 Euro (D

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE


 

Die leichten Schritte des Wahnsinns

Polina Daschkowa: Die leichten Schritte des Wahnsinns

Info des Aufbau Verlags:
Lena Poljanskaja hat sich mit der neuen russischen Wirklichkeit arrangiert. Tagsüber beschäftigt sie sich mit ihrer kleinen Tochter, und nachts arbeitet sie für eine Literaturzeitschrift. Doch ihr Leben gerät aus den Fugen, als ihre Freundin Olga ihr vom Tod ihres Bruders berichtet. Der Liedermacher Mitja soll sich in seiner Wohnung im Drogenrausch erhängt haben. Anders als die Polizei, die sofort an Selbstmord glaubt, hat Lena ihre Zweifel. Im Gegensatz zu seiner Frau nahm Mitja niemals Drogen, und außerdem bereitete er gerade sein Comeback vor.

Als Lena von einer sonderbaren Ärztin Besuch erhält, die aber beim Gesundheitsamt niemand kennt, ahnt sie, daß sie selbst ins Fadenkreuz geraten ist. Jemand stellt ihr nach und scheint zu fürchten, daß sie zuviel über Mitjas Tod herausfinden könnte. Zwei Tage später hat Lena Gewißheit: Ein zweiter Mord ist geschehen.

Polina Daschkowa: Die leichten Schritte des Wahnsinns. (Legkie sagi bezumija). Roman. Aus dem Russischen von Margret Fieseler. Aufbau Taschentuch Nr. 1884 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 2001), 454 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Mann mit den drei Gesichtern

Robert Whymant: Der Mann mit den drei Gesichtern

Info des Aufbau Verlags:
Die schillerndste Figur der Spionagegeschichte

Die einzige im Taschenbuch lieferbare Biographie über den "James Bond der Zeithistoriographie". F.A.Z.

Es gibt in der Geschichte der Spionage kaum eine Figur, die geheimnisvoller wäre als "Stalins Meisterspion" Richard Sorge, der als "guter Deutscher" im Osten zur kommuni-stischen Leit?gur stilisiert wurde. Robert Whymant hat die japanischen Vernehmungsprotokolle Sorges sowie unverö8entlichtes Material des KGB ausgewertet und zeichnet das spannende Psychogramm eines innerlich zerrissenen Mannes.

Robert Whymant: Der Mann mit den drei Gesichtern. (Stalin's Spy. Richard Sorge and the Tokyo espionage ring, 1996). Das Leben des Richard Sorge. Aus dem Englischen von Thomas Bertram. Aufbau Taschenbuch Nr. 1879 (1. Aufl. - Hamburg: Europäische Verlagsanstalt, 1999), 528 S. mit Abbildungen, 12.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht September 2002

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen