legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Frauen hassen

Michael Herzig: Frauen hassen

Info des Grafit Verlags:
Rocker und kriminelle Ex-Cops - Johanna di Napolis Undercovereinsatz endet in einem Fiasko
Die Zürcher Stadtpolizistin Johanna di Napoli wird für einen verdeckten Einsatz nach Deutschland geschickt. Als Rockerbraut soll sie einem im Milieu ermittelnden Beamten zu mehr Glaubwürdigkeit verhelfen.

Der Einsatz endet in einem Fiasko und Johanna gerät in Verdacht, ein Verhältnis mit einem der Gangster zu haben. Sie erkennt, dass eine Spur direkt zurück in die Schweiz und zu einer unrühmlichen Episode in der Geschichte der Stadtpolizei Zürich führt

Michael Herzig: Frauen hassen. Der vierte Fall für Johanna di Napoli. Thriller. Originalausgabe. Kartoniert, 347 S., 11.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Skywalk

Christiane Höhmann: Skywalk

Info des Grafit Verlags:
Düstere Geheimnisse am Fluss: Was steckt hinter Marthas Verschwinden?
Anne Schalls Studienfreundin Eva ist verzweifelt: Ihre Enkelin Martha ist spurlos verschwunden. Seit einer Woche sucht die Polizei bereits erfolglos nach dem Mädchen, das nach einem Streit mit seiner Freundin Sophia einen Ausflug an die Weser allein fortgesetzt hat. Als ehemalige Kriminalkommissarin ist Anne nun Evas letzte Hoffnung.

Marthas Vater Roland befürchtet, dass seine Tochter entführt wurde, um ihn unter Druck zu setzen. Denn der Lehrer wollte die Nazivergangenheit eines ehemaligen Schuldirektors in einer Festschrift öffentlich machen und hat deshalb Drohanrufe erhalten.

Anne jedoch stößt bei ihren Recherchen darauf, dass vor einigen Jahren schon einmal mehrere Jugendliche in der Gegend verschwanden, und fragt sich, ob ein Zusammenhang besteht. Sophia, die bisher eisern geschwiegen hat, scheint ihre beste Freundin in irgendeiner Form schützen zu wollen. Als sie dann endlich ein Detail ausplaudert, wird es Anne mulmig: Was ist an jenem Tag an der Weser passiert?

Christiane Höhmann: Skywalk. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 207 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord an der Förde

H. Dieter Neumann: Mord an der Förde

Info des Grafit Verlags:
Urlaubsstimmung an der Ostsee - doch der Tod macht keine Ferien
Eigentlich wollte Kommissarin Helene Christ in den wohlverdienten Segelurlaub mit Freund Simon Simonsen aufbrechen, doch ein Mord durchkreuzt ihre Pläne. Im Wald nahe der Ostseesteilküste wird die Leiche der vierzehnjährigen Clarissa gefunden. Das Mädchen war Teilnehmerin des Ferienlagers Nis Puk und laut Freundin Gesa in einen ihrer Betreuer verknallt. In der Mordnacht hatte sie eine Verabredung mit Alim Tayfur - und von dem fehlt seither jede Spur. Als man Alims DNA an der Leiche identifiziert, steht der Mörder für Christs Kollegen Edgar Schimmel daher schnell fest. Fakten lügen nicht.

Helene Christ bekommt jedoch hautnah mit, dass in der Familie des Mädchens einiges im Argen liegt. Bruder Patrick hat keinen Zweifel daran, dass sein Vater Clarissas Mörder ist. Und tatsächlich verhält sich Carl von Sassenheim alles andere als kooperativ. Im Gespräch mit dem Mann überkommt Helene ein ungutes Gefühl. Was haben die von Sassenheims zu verbergen?

H. Dieter Neumann: Mord an der Förde. Der zweite Fall für Helene Christ. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 220 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht August 2015

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen