legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rotpunkt

 

Die Henker des Friedens

Rodrigo Rey Rosa: Die Henker des Friedens

Info des Rotpunkt Verlags:
Zwei befreundete Offiziere der guatemaltekischen Armee beschließen, getrennte Wege zu gehen: Ernesto will über ein Studium ins zivile Leben einsteigen, während Pedro »der Institution« treu bleibt. Ernesto, Träger brisanter Geheimnisse aus den Zeiten des Bürgerkrieges, verliebt sich in Emilia, die mit einem Ex-Guerillero liiert ist. Die beiden treffen sich mit Lucien Leigh, einem alten englischen Reiseschriftsteller, der einem Verbrechen auf der Spur ist. Das Verbrechen wird geklärt, doch die Klärung bleibt nutzlos. Ernesto wird erschossen, der Mord ist aber ein Unfall, der Täter ein Gejagter. Andere Spuren führen zu weiteren Verbrechen - oder sind sie nur eingebildet?

Meisterhaft gelingt es Rey Rosa in diesem Roman, falsche Fährten zu legen: Bis zum Schluss täuscht sich der Leser in seinen Erwartungen. Die Intrigen ziehen uns in ihren Sog - doch wer ist es, der intrigiert, und zu welchem Zweck? Kriminalromane bedürfen eines einigermaßen funktionierenden Rechtssystems, sonst wäre das Verbrechen unerheblich. Dieser Roman handelt von Verbrechen und Gewalt in einem Land ohne Gesetz und in einer Gesellschaft ohne Unrechtsbewusstsein.

Rodrigo Rey Rosa: Die Henker des Friedens. (Que me maten si). Roman. Aus dem guatemaltekischen Spanisch von Erich Hackl. Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 150 S., 15.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Krallenauge

Vincenzo Todisco: Das Krallenauge

Info des Rotpunkt Verlags:
Giovannis Vater, ein leidenschaftlicher Buchhändler mit großem literarischem Wissen, wird Opfer eines rätselhaften Anschlags. Er ringt seinem Sohn in letzter Minute das Versprechen ab, die Buchhandlung weiterzuführen. Den Anschlag verübt hat eine mysteriöse Bande, die dem alten Buchhändler ein Geheimnis entreißen wollte. Was für ein Geheimnis?

Giovanni wird also Buchhändler. Er verliebt sich in Elisa, die kaum Bücher liest, diese aber mit viel Charme und Geschick unter die Leute bringt. Eines Tages betritt ein seltsamer Kunde die Buchhandlung; er wirft scheue Blicke nach rechts und links, grüßt nicht, stürzt sich auf alle Neuerscheinungen, blättert hastig in den Büchern, legt sie an falscher Stelle wieder ab, zerrt ein Buch nach dem andern aus den Regalen, liest in rasendem Tempo und zieht, ein wahres Bücherchaos hinterlassend, wortlos von dannen. Dieser Mann, der selbst ein Geheimnis ist, wird Geheimnisse lüften - und weitere schaffen. Er heißt Gutenberg.

Ein Krimi? Ein Thriller? Auch das, und eine Geschichte der Liebe zwischen Ungleichen. Und ein großer Wurf eines jungen Autors.

Vincenzo Todisco: Das Krallenauge. (Il culto di Gutenberg). Roman. Aus dem Italienischen von Maja Pflug. Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 180 S., 17.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Rotpunkt »

 

Monatsübersicht September 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen