legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt Verlag

 

Die Schatten der Vergangenheit

Janice Deaner: Die Schatten der Vergangenheit

Info des Rowohlt Verlags:
Im atemberaubend schönen Assam begegnet der New Yorker Autor Will der Frau eines indischen Teepflanzers. In gestohlenen Augenblicken eines bisher ungekannten, verbotenen Glücks sind Will und Grace zum ersten Mal nur noch Mann und Frau, der Welt entrückt. Bis eines Morgens eine Leiche unter den Teesträuchern liegt und die Schatten der Vergangenheit die beiden Liebenden einzuholen drohen. Eine verbotene Liebe und ein schreckliches Geheimnis aus der Vergangenheit...

Janice Deaner: Die Schatten der Vergangenheit. (Notes on Extinction, 2001). Roman. Aus dem Amerikanischen von Adelheid Zöfel. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23411 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 2002), 316 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das letzte Opfer

Petra Hammesfahr: Das letzte Opfer

Info des Rowohlt Verlags:
Seit Jahren verfolgt Thomas Scheib, Fallanalytiker beim BKA, die Spur eines Mörders. Alle zwei Jahre am 14. September bringt jemand eine junge Frau in seine Gewalt und tötet sie. Drei Leichen wurden bisher gefunden, fünf Frauen gelten als vermisst. Nur für das Jahr 1990 gibt es eine Lücke. In diesem Jahr hat die damals 18jährige Karen einen alten Mann überfahren und weiß nicht, wie es zu diesem Unfall gekommen ist...

Petra Hammesfahr: Das letzte Opfer. Roman. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23454 (1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 2002), 394 S., 9.90 Euro (D).

 

[Wörtches Crime Watch 09/2002]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Taxifahrerin

Marcus Ingendaay: Die Taxifahrerin

Info des Rowohlt Verlags:
Der 24-jährigen Taxifahrerin Chris macht als funktionaler Analphabetin die geplante Umstellung des Funkverkehrs auf ein computergestütztes System zu schaffen. Vermutlich wird sie ihren Job und damit ihren einzigen Halt verlieren. Als sie zufällig die etwas ältere Boutiquenbesitzerin Gudrun kennenlernt, ist sie von der eleganten, sprunghaften Frau fasziniert und verliebt sich, fast wider Willen, in sie. Doch schon bald kommt Gudruns hochpsychotischer Charakter zum Vorschein. Sie befindet sich auf einem mörderischen Rachefeldzug und versucht, Chris in ihre bizarren Phantasiewelten einzuspinnen.

Marcus Ingendaay hat eine raffinierte Geschichte von Faszination und Abhängigkeit, Manipulation und kaltblütigen Mordplänen geschrieben, in der die sympathische, leicht chaotische Außenseiterin Chris auch am Ende nicht aufhören wird, an ihre Träume zu glauben. Eine Liebesgeschichte von heute: widerborstig, reichlich mysteriös, mit viel Sinn für die Kalamitäten des Alltags erzählt.

Marcus Ingendaay: Die Taxifahrerin. Roman. Originalausgabe. Gebunden, 350 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Herbstprinz

Elke Loewe: Herbstprinz

Info des Rowohlt Verlags:
Seit längerem schon wohnt die Münchnerin Valerie Bloom in dem hübschen Häuschen am Deich, das sie von ihrer Großtante Robbie geerbt hat. An das beschauliche Leben in Augustenfleth hat sie sich gewöhnt, aber eines Tages ist es vorbei mit der Ruhe. Verfolgt von Valeries etwas neidischen Blicken ist ihre Freundin Katrin eine Liaison mit einem kurdischen Schwarzarbeiter eingegangen. Unter den letzten alten Finkenwerder Herbstprinz-Bäumen erträumen die beiden sich ein Leben ohne die alles bestimmenden Familien. Doch auf dem Land bleibt nichts geheim. Und eines Tages ist Yuma spurlos verschwunden.

Elke Loewe: Herbstprinz. Roman. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23396, 250 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Letzte Nacht in Queens

Dirk Schmidt: Letzte Nacht in Queens

Info des Rowohlt Verlags:
Ein Roman, an den man sein Herz verlieren kann: Unser Held ist ein Maler aus Düsseldorf, der sich frisch verlassen von seiner Traumfrau Julia als Fleischklopsbrater in einem Fastfood-Restaurant in New York verdingt. Was bleibt, sind Träume von Julia, einem neuen Leben und dem ganz großen Coup. Aber mit einem Raubüberfall ist es wie mit der Liebe. Wenn es daruf ankommt, muss man seine fünf Sinne beisammenhaben.

Dirk Schmidt: Letzte Nacht in Queens. Roman. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23378 (Rowohlt Paperback), 168 S., 12.00 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 09/2003]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Monatsübersicht September 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen