legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Blessing Verlag

 

Die Stunde des Wolfs

Alan Furst: Die Stunde des Wolfs

Info des Blessing Verlags:
Fesselnd wie »Der dritte Mann«, atmosphärisch wie »Casablanca«
Im Mai 1941 scheint es, als sei die britische Seeherrschaft verloren - und damit auch jede Hoffnung auf eine siegreiche Wendung des Zweiten Weltkriegs. Eric de Haan, Kapitän eines niederländischen Frachters, wird von der Royal Navy zu den Waffen gerufen. Sein Auftrag: spionieren, sabotieren und retten, was zu retten ist. De Haan, seine Crew und eine Hand voll Flüchtlinge an Bord der »Noordendam« treten eine atemberaubend riskante Fahrt an - eine Reise ins finstere Herz der Weltgeschichte.

In den ersten anderthalb Jahren des Zweiten Weltkriegs verlieren Großbritannien und seine Verbündeten 1596 Handelsschiffe durch U-Boot-, Luft- und Seeangriffe. Der Nachrichtendienst der Royal Navy ist dringend aufgerufen zu handeln. Und so kommt es am Abend des 30. April 1941 im Hinterzimmer eines Cafés in Tanger zu einem Treffen hochrangiger Offiziere der Seenationen England und Holland. Auch der Kapitän der Noordendam, Eric de Haan, wurde zu diesem Dinner geladen - besser gesagt, beordert -, denn er besitzt Eigenschaften, die in letzter Zeit rar geworden sind: stoische Gelassenheit, Willenskraft, Gerechtigkeitssinn. Deshalb erhält er den Auftrag, den Vormarsch der Deutschen zu stören.

Unter falscher Flagge, stets in Gefahr, gestellt zu werden, und mit immer riskanteren Missionen bedacht, navigiert De Haan sein Schiff zwischen den Fronten und durch ganz Europa. Und mit jedem Hafen, den die Noordendam anläuft, wächst die Zahl jener, die sich an Bord flüchten, um dem Krieg zu entkommen. Da ist Maria Bromen, eine russische Journalistin, die auf der schwarzen Liste des NKVD steht. Da ist Kolb, ein deutscher Agent, der im falschen Moment für die falsche Seite arbeitet. Ein jüdischer Medizinstudent, der als Schiffsarzt eingeschmuggelt wird, ein polnischer Offizier und eine ukrainische Theatertruppe komplettieren die Besatzung. In der Stunde des Wolfs, der Zeit der Schiffswache im Morgengrauen - wenn das Lebenslicht flackert und allzu oft auch erlischt -, steht De Haan Mal um Mal allein auf sich gestellt vor folgenschweren Entscheidungen. Entscheidungen, die nicht den Ausgang einer Schlacht, wohl aber das Schicksal eines Häufchens kompromissloser Menschen in Not besiegeln werden.

Alan Furst: Die Stunde des Wolfs. (Dark Voyage, 2004). Roman. Aus dem Englischen von Anke und Eberhard Kreutzer. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 350 S., 19.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 08/2005]

 

[Ein Schiff im Kampf gegen Hitler. Von Pieke Biermann]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

 

« Krimis bei Blessing »

 

Monatsübersicht September 2005

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen