legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Unionsverlag

 

Inspector Ghote hört auf sein Herz

H.R.F. Keating: Inspector Ghote hört auf sein Herz

Info des Unionsverlags:
Kindesentführung in Bombay. »Keine Polizei!«, fordern die Erpresser. Aber weil Detective Inspector Ghote so unauffällig und gar nicht wie ein Polizeibeamter aussieht, wird er in die Wohnung des reichen Fabrikanten Manibhai Desai geschickt, um ihm beizustehen, wenn die Kidnapper anrufen. Da stellt sich heraus, dass die Entführer das falsche Kind erwischt haben: Desais Sohn hatte mit Pidku, dem Sohn des Schneiders, im Spiel die Kleider getauscht. Wird Desai trotzdem bezahlen?

H.R.F. Keating: Inspector Ghote hört auf sein Herz. (Inspector Ghote Trusts the Heart, 1972). Aus dem Englischen von Edda Janus. UT metro Nr. 348 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1975 unter dem Titel »Geben Sie's auf, Inspector Ghote!«), 191 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Auf der Suche nach Chet Baker

Bill Moody: Auf der Suche nach Chet Baker

Info des Unionsverlags:
Chet Baker, der erste Popstar des Jazz, feiert in den Fünfzigerjahren seine größten Erfolge, doch die Drogen ruinieren seine Karriere. Ihm gelingt, was ihm keiner mehr zugetraut hätte: Er feiert ein Come-back in Europa - bis er im Mai 1988 in Amsterdam aus dem Fenster eines Hotels zu Tode stürzt.

Rauchige Jazz-Clubs, amerikanische Musiker im selbstgewählten europäischen Exil, die Coffee-Shops und kleinen Gassen in Amsterdam bilden den Hintergrund für einen spannenden Kriminalroman, der den Spuren des von den Drogen und der Musik getriebenen Trompeters nachgeht.

Bill Moody: Auf der Suche nach Chet Baker. (Looking for Chet Baker, 2002). Roman. Aus dem Amerikanischen von Anke Caroline Burger. UT metro Nr. 347 (1. Aufl. - Zürich: Unionsverlag, 2004), 255 S., 9.90 Euro (D).

 

[Krimi-Auslese: »Chettie Dead They Say«]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Modesty Blaise - Die Goldfalle

Peter O'Donnell: Modesty Blaise - Die Goldfalle

Info des Unionsverlags:
Modesty Blaise zieht die Gefahr an wie das Licht die Motten. Obwohl ihr Partner Willie Garvin und sie sich aus der Organisation »Das Netz« zurückgezogen haben, werden beide immer wieder in Verbrechen verwickelt. Diesmal tappen sie in die »Goldfalle«, als ein russischer Fachmann für Satellitenfotografie in Afrika ermordet wird. Modesty Blaise kommt bei ihren Nachforschungen dem skrupellosen Gangsterboss Brunel in die Quere und ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt.

Peter O'Donnell: Modesty Blaise - Die Goldfalle. (The Impossible Virgin, 1971). Aus dem Englischen von Rudolf Hermstein. UT metro Nr. 349 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 1973), 319 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Voltaires Kalligraph

Pablo De Santis: Voltaires Kalligraph

Info des Unionsverlags:
Staunend folgen wir dem Kalligraphen Dalessius durch die Wunder des 18. Jahrhunderts: Automaten, erfinderische Henker, sonderliche Bordelle, frühe Computer, Hinrichtungsmaschinen, Teiche voller giftiger Fische, düstere Schlösser und die Linienkutschen für Leichen sind alle in den Kampf der Aufklärung gegen die finsteren Mächte des untergehenden Ancien Régime verstrickt. Voltaire und Dalessius decken einen ungeheuren Coup des Klerus auf, aber können sie ihn auch verhindern?

Pablo De Santis erzählt uns die Zeit vor der Französischen Revolution so, wie wir sie garantiert noch nie gesehen haben.

Pablo De Santis: Voltaires Kalligraph. (El calígrafo de Voltaire, 2001). Roman. Aus dem argentinischen Spanisch von Claudia Wuttke. UT metro Nr. 338 (1. Aufl. - Zürich: Unionsverlag, 2004), 154 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nacht und Nebel

Ahmet Ümit: Nacht und Nebel

Info des Unionsverlags:
Ein Roman aus dem Innersten des Geheimdienstes: Die Suche nach der verschwundenen Geliebten konfrontiert Sedat mit seiner eigenen Schuld.

Mine, die heimliche Geliebte des Geheimdienstmitarbeiters Sedat, ist verschwunden. Er selbst hat bei der Aushebung eines Terroristenunterschlupfs kaltblütig auf Fliehende geschossen. Gibt es zwischen diesen beiden Ereignissen einen Zusammenhang? Sedat, der nur knapp einem Attentat entkommen ist, macht sich auf die Suche. Sie führt ihn in Istanbuls Künstlerszene, in die Schattenwelt der Kinderprostitution und Kleinstadtganoven. Kategorien wie »Gut« und »Böse« lösen sich auf. Das herrschende System verliert für Sedat Tag für Tag an Glaubwürdigkeit. Je näher er der Lösung des Falls kommt, desto mehr zerfällt seine Selbstsicherheit. In einem furiosen Finale bricht seine Lebenslüge zusammen.

Ahmet Ümit: Nacht und Nebel. (Sis ve Gece, 1996). Roman. Aus dem Türkischen und mit einem Nachwort von Wolfgang Scharlipp. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 365 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Unionsverlag »

 

Monatsübersicht September 2005

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen