legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Edition Köln

 

Die Tango-Sängerin

Peter Faecke: Die Tango-Sängerin

Info der Edition Köln:
Erst wanderten Kölner nach Argentinien aus, weil sie vor den Nazis flohen. Dann flohen Nazis hinterher.

Jetzt fliehen Argentinier vor der Diktatur von Videla & Co. nach Köln. Und der Kölner Kommissar Kleefisch versucht bei diesem Hin- und Her zu klären, wer es war.

In Buenos Aires handelt der Admiral mit den Kindern Gefangener. In Hamburg baut die Werft Fregatten für den Admiral.In Bonn zieht sich der Bundeskanzler eine Linie Schnupftabak und entdeckt, was ein tragisches Dilemma ist. Im Stadion Monumental unterliegen die Niederlande im Endspiel um die Fußball-Weltmeisterschaft und ganz Argentinien feiert den Admiral.

Aber am Ende der Geschichte fehlen 30.000 Menschen. Eine Tango-Sängerin ist kahl. Ein Dichter hat keine Zähne mehr. Und der Kommissar Kleefisch steht auf dem Kölner Westfriedhof vor dem Grab seiner Mama und sagt: "Mal wieder ziemlich was los. Sei froh, dass du hier so friedlich liegen kannst."

Ein Buch, das nach dem Prinzip der Puppe in der Puppe konstruiert ist: eins steckt im anderen, im Kriminalroman der literarische Roman, und wer anfängt zu lesen, der ist auch schon drin und verloren.

Peter Faecke: Die Tango-Sängerin. Roman. Die Kommissar-Kleefisch-Serie 2. Originalausgabe. Krimi & Co., gebunden, 271 S., 16.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Rote Messe

Michael Molsner: Rote Messe

Info der Edition Köln:
Band 5 der Kriminellen Sittengeschichte Deutschlands, in insgesamt zehn Bänden herausgegeben von Frank Göhre - eine Geschichte des deutschen Kriminalromans und der Bundesrepublik von 1957 bis 1993. Bislang schien der deutsche Krimi keine Geschichte zu haben - die Reihe, die schon jetzt Sammelwert hat und Kultstatus bekommt, beweist das Gegenteil.

Michael Molsners Rote Messe erschien 1973. In einer mittelgroßen deutschen Stadt gibt es zwei Morde aus politischen Gründen, und eine Landwirtschaftsmesse wird gestört. Und schon sind alle Sicherheiten hin.

Michael Molsner: Rote Messe. Kriminelle Sittengeschichte Deutschlands Bd. 5 (1973). Mit einem Nachwort von Jürgen Alberts. Hrsg. von Frank Göhre. Köln: Edition Köln, 2008 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Fischer, 1973), kartoniert, 234 S., 12.80 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Schlaf, Bübchen, Schlaf

Irene Rodrian: Schlaf, Bübchen, Schlaf

Info der Edition Köln:
Band 5 der Kriminellen Sittengeschichte Deutschlands, in insgesamt zehn Bänden herausgegeben von Frank Göhre - eine Geschichte des deutschen Kriminalromans und der Bundesrepublik von 1957 bis 1993. Bislang schien der deutsche Krimi keine Geschichte zu haben - die Reihe, die schon jetzt Sammelwert hat und Kultstatus bekommt, beweist das Gegenteil.

Irene Rodrians Schlaf, Bübchen, Schlaf erschien 1973. In einer mittelgroßen deutschen Stadt gibt es zwei Morde aus politischen Gründen, und eine Landwirtschaftsmesse wird gestört. Und schon sind alle Sicherheiten hin.

Irene Rodrian: Schlaf, Bübchen, Schlaf. Kriminelle Sittengeschichte Deutschlands Bd. 6 (1980). Mit einem Porträt der Autorin von Frank Göhre. Hrsg. von Frank Göhre. Köln: Edition Köln, 2008 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1980), kartoniert, 197 S., 12.80 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis in der Edition Köln »

 

Monatsübersicht September 2008

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen