legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Piper

 

Dürers Mätresse

Jan Beinßen: Dürers Mätresse

Info des Piper Verlags:
Während die Menge vor der Frauenkirche dem Prolog des Christkinds lauscht, stürzt ein Mann von der nahegelegenen Fleischbrücke und ertrinkt in der Pegnitz. Der erste einer Serie mysteriöser Unfälle, die sich im vorweihnachtlichen Nürnberg ereignen. Der notorisch neugierige Fotograf Paul Flemming begibt sich gemeinsam mit dem Boulevardjournalisten Victor Blohfeld und der jungen Staatsanwältin Blohm auf die Suche nach der Wahrheit und findet heraus, dass die Unfallopfer eines gemeinsam hatten: ein ungewöhnlich ausgeprägtes Interesse an dem großen Sohn der Stadt, Albrecht Dürer.

Jan Beinßen: Dürers Mätresse. Paul Flemmings erster Fall. Piper Taschenbuch Nr. 5476 (1. Aufl. - Cadolzburg: Ars Vivendi, 2005), 286 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord in aller Freundschaft

Tineke Beishuizen: Mord in aller Freundschaft

Info des Piper Verlags:
Freundschaft unter Frauen ist etwas Wunderbares - solange die dazugehörenden Ehemänner aus dem Spiel bleiben. Tess, Vera, Noor, Minka und Carolien teilen gern ihre Geheimnisse, mehr aber auch nicht. Als Fred Carolien mit einer ihrer Freundinnen betrügt, scheint das Drama vorprogrammiert. Doch keine von ihnen hätte gedacht, dass sie dabei über Leichen gehen müssen. Eine mörderische Geschichte, erzählt mit einer großen Portion Selbstironie.

Tineke Beishuizen: Mord in aller Freundschaft. (Wat doen we met Fred?, 2006). Kriminalroman. Aus dem Niederländischen von Kristina Kreuzer. Piper Taschenbuch Nr. 5495 (1. Aufl. - München: Piper Original, 2008), 237 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Misterioso

Arne Dahl: Misterioso

Info des Piper Verlags:
Was hatten die drei schwedischen Geschäftsmänner gemeinsam, die auf dieselbe Weise kaltblütig hingerichtet worden sind? - Nicht genug, daß Paul Hjelm tief in einer Ehekrise steckt, jetzt ist er auch noch jenem Sonderkommando der Kripo zugeteilt worden, das "besondere Fälle" lösen soll. Und der mysteriöse Mord an den Geschäftsleuten gehört dazu. Eine erste Spur, die zu einer Geheimloge führt, erweist sich als Sackgasse. Daß die russische Mafia in den Fall verwickelt ist, scheint ebenfalls eine unhaltbare Hypothese. Paul Hjelm tappt im dunkeln. Wenn nicht seine attraktive Kollegin Kerstin wäre, hätte er längst das Handtuch geworfen. Doch dann die heiße Spur: ein Jazzstück mit dem Titel "Misterioso"...

Arne Dahl: Misterioso. (Misterioso, 1999). Kriminalroman. Aus dem Schwedischen von Maike Dörries. Serie Piper 3992 (1. Aufl. - München: Piper, 2002), 344 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Metzger sieht rot

Thomas Raab: Der Metzger sieht rot

Info des Piper Verlags:
Was tut man nicht alles aus Liebe? Willibald Adrian Metzger zum Beispiel, der feinsinnige Restaurator, überwindet seine Abneigung gegen Massenveranstaltungen und begleitet seine heiß verehrte Danjela zu einem Heimspiel ihrer Lieblingsmannschaft - mit tragischem Ende. Denn auch der Tod löst diesmal seine Eintrittskarte und zeigt auf dem Spielfeld die finale Rote Karte. Als tags darauf überdies Danjela ihrer Neugierde zum Opfer fällt, ist es vorbei mit der Gelassenheit des Willibald Adrian Metzger. Mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit und findet dabei etwas erschreckend anderes.

Thomas Raab: Der Metzger sieht rot. Kriminalroman. Piper Taschenbuch Nr. 5463 (1. Aufl. - Graz: Leykam, 2008), 319 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Verbrechen

Ferdinand von Schirach: Verbrechen

Info des Piper Verlags:
Ferdinand von Schirach hat es in seinem Beruf alltäglich mit Menschen zu tun, die Extremes getan oder erlebt haben. Das Ungeheuerliche ist bei ihm der Normalfall. Er vertritt Unschuldige, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten, ebenso wie Schwerstkriminelle. Deren Geschichten erzählt er - lakonisch wie ein Raymond Carver und gerade deswegen mit unfassbarer Wucht.

Ein angesehener, freundlicher Herr, Doktor der Medizin, erschlägt nach vierzig Ehejahren seine Frau mit einer Axt. Er zerlegt sie förmlich, bevor er schließlich die Polizei informiert. Sein Geständnis ist ebenso außergewöhnlich wie seine Strafe. Ein Mann raubt eine Bank aus, und so unglaublich das klingt: er hat seine Gründe. Gegen jede Wahrscheinlichkeit wird er von der deutschen Justiz an Leib und Seele gerettet. Eine junge Frau tötet ihren Bruder. Aus Liebe. Lauter unglaubliche Geschichten, doch sie sind wahr.

Ferdinand von Schirach: Verbrechen. Stories. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 205 S., 16.95 Euro (D).

 

[Wörtches Crime Watch 10/2009]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Schläfer

Daniel Silva: Der Schläfer

Info des Piper Verlags:
Selbstmordattentäter legen in Rom die Botschaft Israels in Schutt und Asche und töten zahllose Menschen. Dem israelischen Agenten Gabriel Allon bleibt nicht viel Zeit, um den Kopf dieses grausamen Unternehmens aufzuspüren. Aber er findet nicht mehr als einen Namen: Chaled al-Chalifa, ein Mann ohne Gesicht. Und so jagt Allon einem Phantom-Terroristen hinterher, der mit unsichtbarer Hand bereits einen noch entsetzlicheren Anschlag plant...

Daniel Silva: Der Schläfer. (Prince of Fire, 2005). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner. Piper Taschenbuch Nr. 5459 (1. Aufl. - München: Piper, 2007), 402 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Herbstblut

Andreas Wagner: Herbstblut

Info des Piper Verlags:
Paul Kendzierski ist der neue Bezirkspolizist in Nieder-Olm. Von seinem ehrgeizigen Chef aus Dortmund vertrieben, fühlt er sich an seinem neuen Arbeitsplatz ziemlich fremd. Weil er in dem geruhsamen Dorf bei Mainz nicht viel zu tun hat, mischt er sich in die Ermittlungen zu einem mysteriösen Todesfall ein: In einem Essenheimer Weingut ist ein polnischer Saisonarbeiter tot aufgefunden worden. Ist es tatsächlich ein Gärunfall, wie er bei der Kellerarbeit öfter vorkommt? Im Gegensatz zur Mainzer Kripo, die für den Fall zuständig ist, hat Kendzierski gewisse Zweifel...

Andreas Wagner: Herbstblut. Ein Wein-Krimi. Piper Taschenbuch Nr. 5438 (1. Aufl. - Ingelheim: Leinpfad-Verlag, 2007), 190 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tartufo mortale

Wolfgang Zdral: Tartufo mortale

Info des Piper Verlags:
Leonardo, dem Trüffelschwein mit dem feinen Riecher für Delikatessen und Verbrechen, ist langweilig. Denn seit er den Mord an seinem Herrn Matteo Gobetti aufgeklärt hat, ist dem exzentrischen Schwein mit der langen Ahnenreihe das Leben im Piemont eine Spur zu ruhig geworden. Umso freudiger reist er mit seiner Padrona Eleonora Gobetti, einer studierten Historikerin, nach Umbrien. Dort sollen die beiden für die Mönche eines kleinen Benediktinerklosters herausfinden, was sich hinter der Legende um den Goldenen Trüffel verbirgt: ein Buch, ein Quell vergessener Weisheit, eine Götzenfigur - vielleicht gar ein kostbarer Schatz? Doch bald wird Eleonora und ihrem Gefährten Leonardo klar, dass es hinter den Klostermauern nicht ganz so heilig zugeht, wie es den Anschein hat.

Wolfgang Zdral: Tartufo mortale. Leonardos neuer Fall. Piper Taschenbuch Nr. 5486 (1. Aufl. - Zürich: Pendo, 2008), 350 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Piper Verlag »

 

Monatsübersicht September 2009

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen