legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Pulpmaster

 

Ouvertüre um Mitternacht

Gerald Kersh: Ouvertüre um Mitternacht

Info des Pulpmaster Verlags:
Die Stimmung in der Londoner Boheme-Bar "Bacchus" ist getrübt. Nicht nur weil Hitler ganz Europa in einen Krieg stürzen will. Viel schwerer wiegt die grausame Ermordung eines zehnjährigen jüdischen Mädchens aus der Nachbarschaft und der Verdacht, dass der Mörder höchstwahrscheinlich einer der Stammgäste ist. Die Polizei tappt im Dunkeln. Detective Inspector Dick Turpin spult sein Routineprogramm herunter, doch das ist der exzentrischen Powerfrau und eigensinnigen Sozialreformerin Asta Thundersley nicht genug. Sie ermittelt auf eigene Faust und beschließt, dem Täter eine Falle zu stellen...

Gerald Kershs grandiose Mixtur aus Polizeiroman, Psychothriller und nihilistischem Noir zählt zu den Klassikern des Genres. Er erzählt von gescheiterten Existenzen und den Tücken des Lebens und veranschaulicht, wie viele Verlierer für einen Gewinner auf der Strecke bleiben.

Gerald Kersh: Ouvertüre um Mitternacht. (Prelude to a Certain Midnight, 1947). Aus dem Englischen von Ango Laina und Angelika Müller. Hrsg. von Frank Nowatzki. Deutsche Erstausgabe. Pulp Master Bd. 24, 270 S., 12.80 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Pulpmaster Verlag »

 

Monatsübersicht September 2009

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen