legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Die Festung

Horst Eckert: Die Festung

Info des Grafit Verlags:
Horst Eckert ist einer der angesehensten Krimischreiber Deutschlands. Sein jüngster Roman Schwarzer Schwan wurde als bester Krimi des Jahres 2011 von krimi-couch.de mit dem "Krimi-Blitz" ausgezeichnet. Aber schon seine ersten Bücher sorgten für Furore - höchste Zeit, sie neu zu entdecken. Denn sie gehören auch heute noch zum Besten, was der Krimimarkt zu bieten hat.

Die Festung versammelt zwei Kriminalromane in einem Band, u. a. stehen hier Karl Thann und Ben Engel ganz am Anfang ihrer Karrieren:
Annas Erbe - ein facettenreiches und atemlos spannendes Krimidebüt!
Der Mörder sagt, er sei unschuldig, und wird ermordet. Der Kommissar sagt, er habe den Fall im Griff, und wird abgelöst. Die Tochter der Toten sagt, sie wisse von nichts, und kommt dem Geheimnis auf die Spur.

Bittere Delikatessen - Mord in der Düsseldorfer Schickeria
Feinkostkönig Fabian wird niedergestochen; die Bluttat ist für die Medien ein gefundenes Fressen. Kommissar Engel gerät unter Druck - getrieben von Publicitysucht, gefordert vom Chef, angefeindet von Kollegen, angezogen von einer schönen Verdächtigen.

Horst Eckert: Die Festung. Zwei Kriminalromane in einem Band. Dortmund: Grafit, 2012 (1. Aufl. - Dortmund: Grafit, 1995 und Dortmund: Grafit, 1996), kartoniert, 510 S., 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Uferwechsel

Sunil Mann: Uferwechsel

Info des Grafit Verlags:
Rasant, bunt, tragisch - der indisch-schweizerische Detektiv Vijay Kumar ermittel undercover.
In einem Waldstück nahe des Zürcher Flughafens wird eine Leiche geborgen. Der junge Mann ist Ausländer und trotz des kalten Winters nur halb bekleidet. Sein Körper ist steif gefroren, das Gesicht weist schwere Verletzungen auf.

Privatdetektiv Vijay Kumar, der zufällig am Fundort anwesend war, staunt nicht schlecht, als er einen Tag später den Auftrag erhält, die Umstände des Todes von genau diesem jungen Mann aufzuklären.

Erste Recherchen lassen die Vermutung aufkommen, dass sich der Tote im Radkasten eines Flugzeugs versteckt hatte, um illegal in die Schweiz einzureisen. Eine andere Spur führt in das Strichermilieu. Vijay zwängt sich in sein schwulstes Outfit und taucht in die Szene ein, in der er unerwartet bekannte Gesichter trifft. Musste der Junge sterben, weil jemand sich nicht outen wollte?

Bald gibt es einen weiteren Toten. Damit hat sich Vijays Mutter keinen guten Zeitpunkt ausgesucht, um ihrem Sohn eine Horde heiratswilliger Inderinnen auf den Hals zu hetzen.

Sunil Mann: Uferwechsel. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 312 S., 10.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht September 2012

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen