legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Die träumende Katze

Niels Brunse: Die träumende Katze

Info des Aufbau Verlags:
Der 53jährige Komponist Peter Vejland verläßt an einem Freitagmorgen Kopenhagen, um im Sommerhaus von Bekannten eine Woche zu arbeiten. Er nimmt die Fähre nach Århus, doch dort kommt er nie an. Nur sein Auto wird auf dem Schiff gefunden. Der Polizeireporter Jesper Lund fragt sich, ob der Vermißte ertrunken ist, ob er ermordet wurde oder gar Selbstmord begangen hat. Zusammen mit der attraktiven Fotografin Madeleine Arnvad macht er sich auf, um das Verschwinden des erfolgreichen Komponisten aufzuklären. Bei Fotoaufnahmen in Vejlands Wohnung stoßen die beiden auf eine seltsame marriage à trois: Auch der Liebhaber von Vejlands Frau, der als Trancheur arbeitet, lebt im Haushalt, das Kleinkind scheint aber von dem Komponisten zu stammen. In dessen Unterlagen entdecken Jesper und Madeleine, die sich bei ihren Ermittlungen allmählich näherkommen, ein Notenrätsel, das ihnen Aufschluß über eine Jugendliebe Peter Vejlands gibt. Jene geheimnisvolle Luna wiederum vermag ihnen etwas über Vejlands Verbleib zu sagen. Und so begeben sich Jesper und Madeleine auf die Spur des Verschollenen. Die führt sie nach Wien, zurück in die Nazi-Zeit...

Niels Brunse: Die träumende Katze. (I lyset af en kat, 2000). Roman. Aus dem Dänischen von Dagmar Lendt. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 1788, 336 S., 8,50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Orakel von Port-Nicolas

Fred Vargas: Das Orakel von Port-Nicolas

Info des Aufbau Verlags:
Ex-Inspektor Louis Kehlweiler sitzt auf Bank 102 an der Pariser Place de la Contrescarpe - um sich die Arbeit zu erleichtern, haben er und seine langjährige Freundin, die alte Hure Marthe, die wichtigsten Bänke der Stadt numeriert - und beobachtet ein Haus. Das heißt, eigentlich sitzt er da und beantwortet Marthes Kreuzworträtselfragen, als sein Blick auf einen winzigen weißen Gegenstand fällt: ein blankgewaschenes Knöchelchen, wie es scheint. Doch man muß schon Kehlweilers blühende Phantasie haben, um daran etwas Ungewöhnliches zu finden. Nach wenigen Tagen hat er dank seiner alten, nicht immer ganz legalen Beziehungen heraus, daß es sich um den kleinen Zeh einer Frau handelt, der von einem Hund verdaut worden ist. Doch eine dazugehörige Leiche gibt es nicht im ganzen Arrondissement - dafür jede Menge Hundehalter, die zu beobachten und deren Gewohnheiten herauszufinden Kehlweiler sich vornimmt. Für eine so unspektakuläre Langzeitbeobachtung braucht man Leute. Die hat Kehlweiler (und sie sind für den begeisterten Vargas-Leser keine Unbekannten): drei wissenschaftlich tätige, wenn auch arbeitslose junge Historiker, Mathias, Marc und Lucien. So stößt Kehlweiler schließlich auf einen Pitbullbesitzer, der seine Wochenenden in der Bretagne verbringt. In Port-Nicolas, einem trostlosen Hafenstädtchen, wo in der Tat vor wenigen Tagen eine alte Frau von der Steilküste stürzte...

Fred Vargas: Das Orakel von Port-Nicolas. (Sans feu ni lieu, 1997). Roman. Aus den Französischen von Tobias Scheffel. Gebunden, 256 S., 18.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Miss Bukarest

Richard Wagner: Miss Bukarest

Info des Aufbau Verlags:
Der Detektiv Dinu Schullerus, der Schriftsteller Klaus Richartz und der Träumer Christian Schullerus sind Exilanten der Geschichte und Zaungäste des Lebens, "stille Beobachter der nervösen Menschen". Die großen Zeiten liegen hinter ihnen, die Zeiten des Glaubens und der Liebe, des Verrats und Mißtrauens. Doch unversehens fordert die Vergangenheit ihren Tribut:

"Es ist das Jahr 1996, der Kommunismus ist zwar tot, aber sein Leichnam geht um." Wenige Jahre nach der rumänischen Revolution nutzen die Leichengräber des Kommunismus ihre neue Reisefreiheit. Sie kommen nach Berlin und bringen den Tod. Als die faszinierende Erika Binder plötzlich in Berlin auftaucht, gerät das "bedeutungslose" Leben von Dinu Schullerus in Bewegung. Kurze Zeit später ist die schöne und standhafte Banater Schwäbin tot. Der rumänische Detektiv macht sich auf, den Mörder seiner Ex-Geliebten zu finden. Das Erzählen ist in Gang gebracht. Es gerät zu einer Koproduktion dreier Männer, deren Leben im Bann der geheimnisvollen "Miss Bukarest" steht.

Richard Wagner legt mit diesem Buch einen meisterlichen Roman über die rumänische Vergangenheit und die deutsche Gegenwart vor, der vielerlei Motive verfolgt: politische, poetische und kriminalistische. Es ist ein besonderes, ein unbestechliches Buch, wie es heutzutage selten geschrieben wird, ein Meisterwerk an sprachlicher Prägnanz, Gedankenschärfe und Aufrichtigkeit.

Richard Wagner: Miss Bukarest. Roman. Originalausgabe. Gebunden, 190 S., 16.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen