legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Scherz Verlag

 

Die Kandidaten

Jeffrey Archer: Die Kandidaten

Info des Scherz Verlags:
Sie sind Zwillinge-aber sie werden bei der Geburt getrennt. Sie sind sich ähnlich - aber während Nat Cartwright in einfachen Verhältnissen aufwächst, lebt sein Bruder, Fletcher Davenport, nun als Sohn eines der reichsten Männer von Connecticut. Nat muss um den Aufstieg kämpfen, am College, als Soldat in Vietnam, im Haifischbecken der Finanzwelt. Fletcher dagegen will beweisen, dass er nicht nur durch seine Herkunft erfolgreich ist, macht sich als Anwalt einen Namen und wird Senator. Dann kreuzen sich die Schicksale: Fletcher soll Nat verteidigen, der des Mordes angeklagt ist. Die Frau, die den Vorwurf erhebt, kennt Fletcher schon lange. Und kann er Nat wirklich vertreten? Denn ihr Weg hat sie zusammengeführt und zu Rivalen gemacht: Beide sind sie Kandidaten für das Gouverneursamt. Wie wird die Konfrontation ausgehen? Ein spannender Roman über die Wege zur Macht und den Traum vom Glück - besonders aktuell vor dem Hintergrund des US-Wahlkampfes. Als Insider schildert BestsellerautorJeffrey Archer die Gesetze der Politik und das Risiko, alles zu wagen.

Jeffrey Archer: Die Kandidaten. (Sons of Fortune, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Tatjana Kruse. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 543 S., 22.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord im Zeichen des Zen

Oliver Bottini: Mord im Zeichen des Zen

Info des Scherz Verlags:
Louise Bonì, ist Hauptkommissarin der Freiburger Kripo aus dem Dezernat Kapitalverbrechen. 42 Jahre alt, geschieden. Ein tristes Wochenende steht ihr bevor - Erinnerungen an die Schatten der Vergangenheit. Ein Anruf des Dezernatsleiters weckt sie aus ihren Erinnerungen an die Toten und Verflossenen. Louise bekommt einen merkwürdigen Auftrag: Sie soll einen japanischen Mönch, der in Sandalen und Kutte durch das verschneite Land irrt, suchen und herausfinden, was er vorhat. Widerwillig macht sie sich auf den Weg. Als sie den Mönch aufspürt, wird ihr rasch zweierlei klar: Er ist verletzt, und er ist auf der Flucht. Mit Hilfe eines Freiburger Japan-Experten deckt Louise die Hintergründe auf - und kommt einem schrecklichen Verbrechen auf die Spur, in dessen Sog sich auch ihr Leben entscheidend verändert.

Oliver Bottini: Mord im Zeichen des Zen. Der erste Fall für Hauptkommissarin Louise Boni. Roman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 367 S., 14.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tapetenwechsel

Kim Småge: Tapetenwechsel

Info des Scherz Verlags:
Kripobeamtin Annekin Halvorsen steht vor dem schwierigsten Fall ihrer Laufbahn: Im Haus des Malers Henry Aar in Trondheim wird eine Leiche gefunden - aufgespießt von einer Eisenstange! Zur Tatzeit war Henry Aar sturzbetrunken und kann sich an nichts erinnern. Wer war der Täter? Doch für Annekin stellt sich noch eine ganz andere Frage: Woher das Entsetzen des eleganten älteren Herrn angesichts von Henry Aars Gemälde "Sub Rosa"?

Kim Småge: Tapetenwechsel. (Sub Rosa, 1993). Roman. Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs. Scherz Taschenbuch Nr. 1922 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 1997), 246 S., 7.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Scherz Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen