legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Atlas frei zum Abschuss

Martin Calsow: Atlas frei zum Abschuss

Info des Grafit Verlags:
Atlas wähnte sich in Sicherheit - doch mexikanische Drogenkartelle haben einen langen Atem...
'Ich muss also gehen, um meine Freunde nicht zu gefährden? Aber in Ceuta kenne ich keinen Menschen. Kein Netzwerk wird mir da helfen. Das BKA kann nur um Amtshilfe bei den Spaniern bitten. Das kann ich doch vergessen. Ich bin da wie auf einem Präsentierteller.'
'Genau.'
'Was empfiehlst du mir?'
Sie atmete tief durch. 'Bleib hier, so lange du kannst. In deiner Heimat hast du einen Vorteil: Du kennst das Spielfeld.' Sie klopfte ihm auf die Schulter. 'Jagdzeit in Westfalen.'

BKA-Zielfahnder Andreas Atlas ist in seiner alten Heimatstadt im Teutoburger Wald vor dem mexikanischen Drogenkartell untergetaucht und fühlt sich dort unerwartet wohl. Der einzige Wermutstropfen: Er kommt nicht an seine unterschlagenen Millionen heran. Sein Ziehsohn Lars hat das Geld versteckt - aus Angst, dass Atlas wieder weggehen könnte.

Die Angst ist berechtigt: Denn einige Zwischenfälle und drei Tote später wird Atlas klar, dass ihn die Mexikaner gefunden haben...

Martin Calsow: Atlas frei zum Abschuss. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 219 S., 11.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Glaube. Liebe. Leichenschau

H.P. Karr, Herbert Knorr & Sigrun Krauß (Hg.): Glaube. Liebe. Leichenschau

Info des Grafit Verlags:
Namhafte KrimiautorInnen pilgern über die verschlungenen Pfade der Hellwegregion, tauchen ein in ihre Mythen, Rituale und Eigenheiten. Aberglaube, Irrglaube und Heilsglaube, aber auch Liebe sind ihre Gefährten. Das Ergebnis: 23 Geschichten voller Mord und Totschlag, Schuld und Sühne. Spannend, hintergründig und humorig wird's auf jeden Fall. Gute Unterhaltung ist da so sicher wie das Amen in der Kirche!

Die diesjährigen Spannungspropheten sind: Bernhard Aichner (Kreis Unna), Mechtild Borrmann (Hamm), Horst Eckert (Hagen), Jürgen Ehlers (Lünen), Sebastian Fitzek (Unna), Frl. Krise und Frau Freitag (Bergkamen), Sascha Gutzeit (Crime Express), Georg Haderer (Kamen), Kathrin Heinrichs (Soest), Carsten Sebastian Henn (Bad Sassendorf), Elisabeth Herrmann (Ahlen), Susanne Kliem (Bönen), Ria Klug (Wickede), Judith Merchant (Oelde), Gisa Pauly (Holzwickede), Till Raether (Schwerte), Arno Strobel (Gelsenkirchen), Su Turhan (Dortmund), Matthias Wittekindt (Witten), Rainer Wittkamp (Iserlohn), Jörg Steinleitner (Lüdenscheid), Christa Bernuth (Herdecke), Theresa Prammer (Fröndenberg).

H.P. Karr, Herbert Knorr & Sigrun Krauß (Hg.): Glaube. Liebe. Leichenschau. Mord am Hellweg VIII. Originalausgabe. Kartoniert, 349 S., 11.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2016

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen