legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit Verlag

 

Ayse ist weg

Henk Apotheker: Ayse ist weg

Info des Grafit Verlags:
In einem heruntergekommenen Viertel Arnheims kommt die vierjährige Ayse Kaymak nach dem Spielen nicht nach Hause. Inspektor Peter Kressen und Bezirkspolizist Klein-Drienen sind für die Vermisstensache zuständig. Es ist nicht das erste Mal, dass in der Siedlung ein ausländisches Mädchen verschwindet. Da ein früherer Fall nie aufgeklärt wurde, ist das Vertrauen der Türken in die Polizei nicht gerade groß. Die Polizei ihrerseits setzt alles daran, Ayse zu finden und durchkämmt alle umliegenden Gebäude.

Als in der Scheune von Dennis Hiemstra ein Kinderpornoheft gefunden wird, gerät der ehemalige Hausbesetzer in den Verdacht, mit dem Verschwinden von Ayse etwas zu tun zu haben. Nach zwei Tagen wird die Leiche des Kindes in einem Wassergraben nahe der elterlichen Wohnung gefunden. Ist der Täter vielleicht doch in der türkischen Verwandschaft Ayses zu suchen?

Henk Apotheker: Ayse ist weg. (De Turkenflat, 2000). Aus dem Niederländischen von Stefanie Schäfer. Deutsche Erstausgabe. Grafit, Krimi International, 347 S., 9.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Strafe muss sein

Jaroslav Kutak: Strafe muss sein

Info des Grafit Verlags:
Jan Simpl, Gymnasiast in einer tschechischen Kleinstadt, trainiert nachmittags in der Turnhalle Basketball und träumt von einer Sportlerkarriere. Plötzlich geht das Licht aus. Eine vermummte Gestalt zwingt Jan mit vorgehaltener Pistole, auf eine Kiste mit Sportgeräten zu steigen und sich dort selbst mit einem Strick an den Handgelenken am Basketballkorb aufzuhängen. Um ihre Drohung zu unterstreichen, schießt die vermummte Gestalt in die Kiste. Dann lässt sie ihren Umhang fallen - darunter ist sie nackt. Es ist eine mädchenhafte junge Frau. Jan erkennt sie. Sie beginnt, ihn mit einem Messer zu malträtieren...

Als ein Schüler sich scheinbar grundlos aus dem Fenster stürzt und ein toter Gymnasiast in einer Friedhofsgruft gefunden wird, gerät die Kleinstadt in Bewegung. Der gemütliche Polizeichef Havránek muss sich des Falles annehmen und wird dabei von zwei Freunden unterstützt, von dem neugierigen Schriftsteller Roman Helder und dem übermütigen Zahnarzt David Pospisil. Die 'drei Musketiere' kehren nach 20 Jahren in das düstere Gymnasiumsgebäude zurück, um alten wie neuen Ängsten zu begegnen. Beim Abschlussball finden sie die überraschende Lösung.

Eine prickelnde Kriminalstory, ein Psychogramm von Verdrängungen, sexuellen und moralischen Obsessionen, ein buntes Panorama der böhmischen Kleinstadt mit unverwechselbaren Typen und Figuren, ein Spannungsroman als Abriss der letzten zehn Jahre im Nachbarland seit der 'samtenen Revolution' 1989 - eine Entdeckung.

Jaroslav Kutak: Strafe muss sein. (Uzemí trestu, 2000). Aus dem Tschechischen von Teresa Junek. Deutsche Erstausgabe. Krimi International, 409 S., 10.40 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Macbeth ist tot

Outi Pakkanen: Macbeth ist tot

Info des Grafit Verlags:
Artu Jaala (48), der bekannteste finnische Schauspieler, hat sich vor einigen Jahren aus der Öffentlichkeit und seinem Beruf zurückgezogen. Nun aber beschließt der 'große Einsame', auf die Bühne zurückzukehren. Er bildet ein Team aus einer Hand voll Schauspieler und Theaterprofis und kündigt an, ein sensationelles Stück zu spielen, das aus verschiedenen Shakespeare-Dramen zusammengesetzt ist. Außer Jaala soll nur Gitta Gröhn, seine erste Exfrau und zugleich die große Diva der finnischen Bühne, auftreten. Die Regie übernimmt ein junger Shootingstar, der 25-jährige Perttu Väänänen. Außerdem sind an dem Projekt noch der Beleuchter Niko sowie die Kostüm- und Maskenbildnerin Sariminna beteiligt.

Doch die Premiere findet nie statt. Ein Mörder schlägt zu. Helsinkis Theater- und Künstlergemeinde ist in Aufruhr. Inspektor Matti Martikka vermutet als Motiv Habgier oder Rache. Wer also profitierte von dem Mord oder erhielt Genugtuung für früher begangenes Unrecht?

Outi Pakkanen: Macbeth ist tot. (Macbeth on kuollut, 1999). Aus dem Finnischen von Regine Pirschel. Deutsche Erstausgabe. Krimi International, 253 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht November 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen