legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Scherz Verlag

 

Der 13. Mord des Jahres

Liz Brady: Der 13. Mord des Jahres

Info des Scherz Verlags:
Jane Yeats ist Journalistin mit einer Vorliebe für schnelle Motorräder, starke Zigaretten und irisches Bier. Schon mehr als einmal hat sie Beruf und Leben für die Wahrheit aufs Spiel gesetzt. Als der Immobilienhai Charles Durand ermordet in seinem Büro aufgefunden wird und dessen Schwester sie bittet, den Mörder ausfindig zu machen, überlegt sie nicht lange. Unbeirrbar begibt sie sich in einen Dschungel aus Hochfinanz und Korruption in der Millionenstadt Toronto.

Liz Brady: Der 13. Mord des Jahres. (Sudden Blow, 1998). Roman. Aus dem kanadischen Englisch von Philipp Thüring. Deutsche Erstausgabe. Scherz Taschenbuch Nr. 1965, 318 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein Mord wird angekündigt

Agatha Christie: Ein Mord wird angekündigt

Info des Scherz Verlags:
»Am Freitag, dem 29. Oktober, 18.30 Uhr, findet in Little Paddocks ein Mord statt. Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen.«

Wer jedoch dieser seltsamen Einladung folgte, erlebte statt einer Sensation einen furchtbaren Schock: Genau um halb sieben gingen schlagartig die Lichter aus, Schüsse fielen, und aus einem Gesellschaftsspiel wurde ein Spiel mit dem Tod...

Agatha Christie: Ein Mord wird angekündigt. (A Murder is Announced, 1950). Ein Miss-Marple-Roman. Überarbeitete Fassung der einzig berechtigten Übertragung aus den Englischen. Scherz Taschenbuch Nr. 1964 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1956), 206 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die 25. Stunde

Katarina Madovcik und Ruben M. Mullis: Die 25. Stunde

Info des Scherz Verlags:
Nikita A. Morosow, Chefinspektor der Moskauer Miliz, ist ein zynischer Einzelgänger. Im Privatleben gescheitert, vom neuen Russland enttäuscht, von der zunehmenden Kriminalität überfordert, ist der Wodka sein bester Freund. Die Untersuchung einiger Morde an jungen Frauen wäre für ihn Routine, wäre nicht eines der Opfer die Tochter eines hochrangigen Generals. Als sich der KGB in die Ermittlungen einschaltet, beginnt Morosow zu ahnen, dass es um mehr als eine einfache Mordserie geht.

Katarina Madovcik und Ruben M. Mullis: Die 25. Stunde. Scherz Taschenbuch Nr. 1906 (1. Aufl. - Zürich: KaMeRu-Verlag, 2000), 254 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mörderische Mitarbeiter

Ingrid G. Schmitz und Ina Coelen (Hg.): Mörderische Mitarbeiter

Info des Scherz Verlags:
Mitarbeiter liebt man, duldet man, hasst man, braucht man und man arbeitet gerne mit ihnen zusammen. Aber was ist die neue Rothaarige wirklich für ein Mensch? Von wem bekommt der Abteilungsleiter jeden Dienstag diesen geheimnisvollen Anruf? Warum wird um die Krankheit des plötzlich verstorbenen Chefs so ein Geheimnis gemacht? Fragen, die sich die Sisters of Crime gestellt haben. Sie haben tatsächlich die Antwort gefunden und sie entdeckt die mörderischen Mitarbeiter.

Ingrid G. Schmitz und Ina Coelen (Hg.): Mörderische Mitarbeiter. Spannende Kriminalgeschichten aus der Feder der Sisters in Crime Ina Coelen, Anke Gebert, Tatjana Kruse, Susanne Mischke, Nina Schindler u.a.. Originalausgabe. Scherz Taschenbuch Nr. 1963, 317 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Scherz Verlag »

 

Monatsübersicht November 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen