legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Nach allen Regeln der Kunst

Thomas Hoeps und Jac. Toes: Nach allen Regeln der Kunst

Info des Grafit Verlags:
Im Museum Abteiberg in Mönchengladbach wird die Leiche einer Frau gefunden - versteckt in einer Kunstinstallation. Als herauskommt, dass die Tote, Syntha van Cleef, ein Verhältnis mit dem Museumsdirektor Dr. Zink hatte und die beiden den Kunsttempel als SM-Studio missbraucht hatten, wird Zink als Hauptverdächtiger festgenommen. Robert Patati, Restaurator am Museum, glaubt nicht an die Schuld seines Vorgesetzten und beginnt, eigene Ermittlungen anzustellen.

Wenig später wird im Arnheimer Museum für Moderne Kunst eine weitere Frauenleiche gefunden - kunstvoll arrangiert in einer »Todesmaschine«. Robert Patati reist nach Arnheim und lernt die Psychologin und Profilerin Micky Spijker kennen, die in dem zweiten »Kunstmord« ermittelt. Ein dritter Mord, verübt im Museum Schloss Moyland, bestätigt ihren Verdacht: Ein Serienmörder geht um und mit jeder Tat werden seine Methoden grausamer - und künstlerischer.

Thomas Hoeps und Jac. Toes: Nach allen Regeln der Kunst. Kriminalroman. Übersetzung der niederländischen Kapitel von Stefanie Schäfer. Originalausgabe / Deutsche Erstausgabe. Kartoniert, 314 S., 9.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Finstere Wasser

Felix Thijssen: Finstere Wasser

Info des Grafit Verlags:
Francines Vater Gerard ist besessen von dem Traum, eine Jacht zu kaufen und gemeinsam mit seiner Tochter um die ganze Welt zu segeln. Doch im Laufe der Jahre muss Francine erleben, wie sich dieser Traum in einen Albtraum verwandelt. Nie im Leben werden sie die nötige Summe zusammensparen können.

Francine unternimmt selbst alles, um Geld zu verdienen - auch illegale Jobs. Für ihren Freund Jimmy überführt sie gestohlene Autos nach Osteuropa, bis er einen noch lukrativeren Job für sie hat - ganz leicht und völlig risikolos. Doch statt des Geldes für die ersehnte Weltumsegelung bringt er Gerard in ernsthafte Schwierigkeiten: Jimmy hat einen Jungen entführt und Gerard wird bei der Leiche des Kindes gefunden...

Felix Thijssen: Finstere Wasser. (Het diepe water, 2006). Kriminalroman. Aus dem Niederländischen von Stefanie Schäfer. Deutsche Erstausgabe. Kartoniert, 352 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Todeszauber

Petra Würth und Jürgen Kehrer: Todeszauber

Info des Grafit Verlags:
Der Albtraum eines jeden Varietébetreibers: Der weithin bekannte Magier Stefano Monetti stirbt während einer Vorstellung in Münster, weil ein Trick misslingt. Alle glauben an einen Unfall, nur Anna Ortega, die Assistentin des Toten, glaubt an Mord. Sie beauftragt Privatdetektiv Georg Wilsberg, der Sache auf den Grund zu gehen, und erzählt von einer geheimnisvollen Loge von Zauberern, die sich regelmäßig in Hamburg trifft.

Was Anna und Wilsberg nicht wissen: Fast gleichzeitig wird in Hamburg Annas Schwester, die Salsa-Lehrerin Isabel Ortega, ermordet. Pia Petry, ebenfalls Privatdetektivin, findet die Leiche und nimmt den Tod ihrer Tanzlehrerin persönlich. Auch sie hat bald eine Spur - die sie zu der ominösen Loge führt.

Wilsberg reist in die Elbmetropole und es bleibt nicht aus, dass sich die Wege der Detektive erneut kreuzen. Friedlich wird das Aufeinandertreffen nicht, denn die beiden haben noch eine Rechnung offen...

Petra Würth und Jürgen Kehrer: Todeszauber. Wilsberg trifft Pia Petry. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 285 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Franzosenliebchen

Jan Zweyer: Franzosenliebchen

Info des Grafit Verlags:
Weimarer Republik, Januar 1923: Keine zwei Wochen ist es her, dass die Franzosen wegen ausstehender Reparationsleistungen das Ruhrgebiet besetzt haben, da wird die Deutsche Agnes Treppmann ermordet. In unmittelbarer Nähe der Leiche findet sich ein französisches Armeekoppel. Für die Herner Nachbarschaft der Toten und die Polizei ist damit klar, französische Soldaten haben die junge Frau erwürgt. Doch die Gerichtsbarkeit steht unter Aufsicht der Besatzer und das Militärgericht spricht die in Verdacht geratenen Männer frei.

In Berlin will man das nicht auf sich sitzen lassen. Die oberste Polizeibehörde schickt Peter Goldstein, der fließend Französisch spricht, an die Ruhr, damit er die Mörder überführt. Kein ungefährlicher Auftrag, denn sowohl die Besatzer als auch die heimlichen Widerstandskämpfer werden auf Goldstein aufmerksam...

Jan Zweyer: Franzosenliebchen. Historischer Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 348 S., 11.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht November 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen