legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Argument Verlag

 

Die flüsternde Wand

Patricia Carlon: Die flüsternde Wand

Info des Argument Verlags:
"Sie liegt da wie ein Fisch auf der Servierplatte", sagt ihre Pflegerin, ein Satz, der in Sarahs Kopf zur Endlosschleife gerät. Denn er trifft die Lage genau. So liegt sie da. Hilflos. Gelähmt. Unfähig, sich zu rühren oder zu sprechen. Eine Frau, die nach einem Schlaganfall keine Möglichkeit mehr hat, sich verständlich zu machen - obwohl sie alles mitbekommt. Sie weiß, dass ihre Nichte Gwenyth hinter ihrem Vermögen her ist. Und durch einen Kamin in der Wand am Kopfende ihres Bettes dringen die Unterhaltungen unten im Haus an ihre Ohren. Leise wie Geflüster, aber wenn man sonst nichts zu tun hat, schärft sich die Wahrnehmung. Und so erfährt Sarah von einem perfiden Mordplan...

»Dieses faszinierende australische Psychodrama ist eine herausragend treffende Studie ohnmächtigen Schreckens und zugleich eine raffinierte Lektion zum Thema Kommunikationsschwierigkeiten.« The New York Times Book Review

Patricia Carlon: Die flüsternde Wand. (The Whispering Wall, 1969). Aus dem australischen Englisch von Sigrid Sengpiel. Deutsche Erstausgabe. Ariadne Krimi 1156, ca. 256 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Pannonias Gral

Katrin Kremmler: Pannonias Gral

Info des Argument Verlags:
Noemi, eine junge Journalistin aus New York, bekommt den Auftrag, in Ungarn nach Zeugen eines historischen Kunstraubes zu suchen. Ihr Auftraggeber, ein reicher Kunsthändler, hat einen antiken Silberschatz erstanden, dessen Herkunft nicht geklärt und der somit unverkäuflich ist, Indizien deuten jedoch darauf hin, dass er aus der römischen Provinz Pannonien, dem heutigen Ungarn stammt. Dem Kunsthändler zufolge wurde der Schatz im Zweiten Weltkrieg am Plattensee gefunden, er gelangte über dunkle Wege in die Türkei, den Nahen Osten und schließlich in die USA. Er erhofft sich durch Noemis Nachforschungen Zeugen für die ursprüngliche Auffindung des Schatzes, um dessen Herkunft so gerichtlich belegen zu können. In Budapest angekommen, lernt die Heldin Csaba, einen jungen Ungarn kennen, der sich mit ihr gemeinsam auf die Suche macht. Was weiß die mysteriöse Malerin? Was sucht der Amerikaner Bill, Nachtclubbesitzer, Travestiestar und Filmproduzent?

Als durch ihre Nachforschungen neue Teile des Schatzes auftauchen und ihr wichtigster Zeuge auf grässliche Weise ums Leben kommt, wird ihre Suche zu einem tödlichen Wettrennen. Ein Killer ist unterwegs, der es auf sie abgesehen hat ...

Krimi plus: Literarisch & virtuell
Ein Krimi plus CD-Rom mit Spuren und Beweismaterial (Tatortfotos, Videosequenzen, interaktive Tatortbegehung, E-Mails, Sounddateien usw.): Der Buch-Krimi präsentiert eine "erste" Lösung, wer sich auf die CD-Rom einlässt, bekommt durch Zusammenpuzzeln der Spuren eine zweite Lösung.

Katrin Kremmler: Pannonias Gral. Der Krimi mit CD-ROM. Originaulausgabe. Ariadne Krimi 1153, 155 S plus eine Mini-CD-Rom., 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Argument Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen