legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Neuer Europa Verlag

 

Als vermisst gemeldet

Olov Svedelid: Als vermisst gemeldet

Info des Neuen Europa Verlags:
Ein erfolgloser Weinvertreter wird vermisst, ein Routinejob für Inspektor Roland Hassel. Aber der Weinvertreter Karlsberg ist auch Geschäftsführer der berüchtigten Spielbank "Dessert Club", der Fall wird interessant. Als Karlsbergs Frau in Hassels Wohnung ermordet aufgefunden wird, gerät der Inspektor selbst in die Schusslinie. Und die Ermittlungen laufen immer wieder ins Leere...

Gibt es in Hassels Abteilung einen Kollegen, der die Gangster mit Informationen versorgt?

Olov Svedelid: Als vermisst gemeldet. (Anmäld försvunnen, 1972). Aus dem Schwedischen von O.A. Schwede (?). Hg. von Erik Gloßmann. Leipzig: Neuer Europa Verlag, 2006 (1. Aufl. - Berlin: Volk & Welt, 1976), Schwedische Kriminalbilbiothek, Broschur, 223 S., 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Eine Puppe für Samarkand

Stieg Trenter: Eine Puppe für Samarkand

Info des Neuen Europa Verlags:
Stockholm, Hauptpostamt: Ein kommunistischer Verein verschickt Puppen für ein Kinderheim im sowjetischen Samarkand. Eine der Puppen trägt eine Echthaarperücke. Allerdings haftet noch ein Fetzen blutiger Kopfhaut an den ladygrau gefärbten Haaren...

Stieg Trenters 1959 erschienener Roman bezieht seinen Reiz aus der genauen Schilderung des swinging Stockholm und den außergewöhnlichen Details seines Plots: Drei Ermittler arbeiten nicht nur mit, sondern auch gegeneinander.

Stieg Trenter: Eine Puppe für Samarkand. (Dockan till Samarkand, 1959). Aus dem Schwedischen von Senta Kapoun. Hg. von Erik Gloßmann. Leipzig: Neuer Europa Verlag, 2006 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1964 unter dem Titel »Die rote Perücke«), Schwedische Kriminalbilbiothek, Broschur, 240 S., 12.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tödliche Delicatessen

Thomas Askan Vierich: Tödliche Delicatessen

Info des Neuen Europa Verlags:
Bei der Eröffnung eines Gourmet-Tempels in Berlin: Gebannt und ängstlich starren Inhaber, Financiers und Hauptstadtprominenz auf den Gastropapst Heinrich Pompl. Alles scheint gut zu laufen. Aber plötzlich verdreht der große wie gefürchtete Pompl die Augen, kippt nach vorn in seinen Pudding und ist tot. Eine Katastrophe für das Restaurant, zumal Gift im Spiel zu sein scheint. Kommissar Stubenrauch, ein modebewusster wie stilsicherer Bonvivant nimmt die Ermittlungen auf. Schnell gerät Pompls junger Kollege und überraschender Nachfolger Alfred Brinkmann samt seiner ehrgeizigen Freundin Cordula in den Mittelpunkt der Ermittlungen. Bald jedoch merkt Stubenrauch, was er an Alfred hat: so etwas wie einen Freund gegen die Berliner Gastromafia. Und "Alfredito" lernt im Zuge der turbulenten Ermittlungen einiges über Liebe, das Essen und seine wahre Familie...

Thomas Askan Vierich: Tödliche Delicatessen. Ein kulinarischer Roman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 250 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Neuen Europa Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen