legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Deutscher Taschenbuch Verlag

 

Die Geiseln

Ilkka Remes: Die Geiseln

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
»Zwei Männer sind gekommen... Ausländer. Ich sitze in ihrem Wagen...« Helis Stimme brach. »Sie sind bewaffnet. Du sollst in zehn Minuten mit dem serbischen Gefangenen zum Eingang B kommen. Wenn ihr nicht da seid, bringen sie mich um.«

Oberst Jankovic, in Den Haag als Kriegsverbrecher verurteilt, sitzt in Finnland im Gefängnis. Seine Frau hat er im Balkankrieg verloren, als Nato-Bomber am helllichten Tag einen Personenzug angriffen. Das haben weder er noch seine Söhne Vasa und Radovan vergessen, und sie sinnen auf Vergeltung. Als ein erster Versuch, den Vater zu befreien, scheitert und Radovan dabei getötet wird, brütet Vasa einen neuen, größenwahnsinnigen Plan aus. Am 6. Dezember, dem finnischen Unabhängigkeitstag, an dem sich die Elite Finnlands auf einem Empfang im Präsidentenpalast versammelt, schlägt Vasa zu: Mit Hilfe einer Gruppe militanter Serben bringt er den Präsidenten, die Regierung, die Spitzenbeamten sowie führende Wirtschaftsleute und ihre Frauen in seine Gewalt. Während Timo Nortamo alle Hebel in Bewegung setzt, um diese außergewöhnliche Situation unter Kontrolle zu bringen, gelingt es Johanna Vahtera, sich unter die Geiseln zu mischen. Doch gegen Vasa und seine Männer ist sie in ihrer Lage relativ machtlos. Und ihre Identität lässt sich nicht ewig geheim halten...

Ilkka Remes: Die Geiseln. (6/12, 2006). Thriller. Aus dem Finnischen von Stefan Moster. Deutsche Erstausgabe. dtv Taschenbuch Nr. 24638 (dtv premium), 462 S., 14.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei dtv »

 

Monatsübersicht Dezember 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen