legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Piper Verlag

 

Der zerbrochene Himmel

Andrea Camilleri: Der zerbrochene Himmel

Info des Piper Verlags:
Gelobt sei, was hart macht! 1935 ist dies im Fall des kleinen Michilino die Stimme des Duce im Radio. Wenn der Sechsjährige sie hört, regt sich trotz seines zarten Alters etwas in seiner Uniformhose, was bei ihm und seiner Umgebung, dem Pfarrer, der Cousine und der Nachbarswitwe, nicht wenig Verwirrung auslöst. Camilleri baut um seinen jungen Helden eine verrückte, aber nur allzu wirkliche Welt mit autobiographischen Einsprengseln: lebendig, burlesk und tragisch. »Wie Camilleri die halbschwüle, zwischen Lust und Gewalt schwankende Atmosphäre der Mussolini-Ära beschreibt, das liest sich glänzend.« Brigitte

Andrea Camilleri: Der zerbrochene Himmel. (La presa di Macallè, 2003). Roman. Aus dem Italienischen von Moshe Kahn. Serie Piper 4855 (1. Aufl. - München: Piper, 2005), 263 S., 9.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Stille Post in Kleinöd

Katharina Gerwens und Herbert Schröger: Stille Post in Kleinöd

Info des Piper Verlags:
Bayerisches Blut ist noch dicker als Wasser.
»Ja Bluatsakrament«, flucht Joseph Langrieger, als er in seiner Odelgrube eine Leiche entdeckt. Ein Killer in Kleinöd? Da muß jemand von außen ran: Kriminalkommissarin Franziska Hausmann, frisch versetzt von München, bekommt ihren ersten Fall in der niederbayerischen Provinz. Bald entdeckt sie hinter den Geranienfassaden des hübschen Dorfes dunkle Geheimnisse. Mit Humor, Spannung, raffinierter Psychologie und Liebe zum Milieu gelingen Gerwens & Schröger geniale und kriminelle Einblicke in die weiß-blaue Welt.

Katharina Gerwens und Herbert Schröger: Stille Post in Kleinöd. Ein Niederbayern-Krimi. Originalausgabe. Serie Piper 4769, 322 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Andrea Camilleri

Saverio Lodato: Andrea Camilleri

Info des Piper Verlags:
Die Italiener sind verrückt nach seinen Krimis und Romanen, die Tedeschi ebenso! Kein Wunder, Andrea Camilleri ist ein begnadeter Geschichtenerzähler. Dies zeigt sich auch, wenn er über das eigene Leben plaudert. Warum hat der Papst seiner Großmutter einst seinen Platz angeboten, woher kommt das Fußballtrauma, was ist lustig an Berlusconi? Der Leser lauscht diesen unwiderstehlichen Anekdoten und Geständnissen über Montalbano, die Mafia, Gott und die Welt und findet das Buch: »Erhellend und überaus amüsant«. WDR

Saverio Lodato: Andrea Camilleri. Mein Leben. (La linea della palma, 2002). Aus dem Italienischen und mit einem Nachwort von Monika Lustig. Serie Piper 4857 (1. Aufl. - München: Piper, 2005), 316 Seiten mit 32 Abbildungen., 9.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Rote Wasser

Reggie Nadelson: Rote Wasser

Info des Piper Verlags:
»Niemand schreibt so über das heutige New York«, urteilt der Guardian über Reggie Nadelson und ihr besonderes Gespür für die verletzte Seele der amerikanischen Metropole. In ihrem neuen Artie-Cohen-Krimi ermittelt der schwermütige Cop zwischen den eleganten Wolkenkratzern am Hudson River und den verfallenen Hafenanlagen von Brooklyn, wo ein rätselhafter Fall seinen Anfang nimmt: Im trüben Hafenbecken von Red Hook treibt ein Toter, der Arties Freund, dem schwarzen Journalisten Sid McKay, zum Verwechseln ähnlich sieht. Schnell findet Artie heraus, daß sein verängstigter Freund etwas mit der Ermordung des Unbekannten zu tun hatte, und gerät so immer tiefer in ein zwielichtiges Milieu aus russischen Oligarchen, illegalen Einwanderern und amerikanischen Reportern.

Reggie Nadelson: Rote Wasser. (Red Hook, 2005). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Claudia Feldmann. Deutsche Erstausgabe. Piper Original 7125, 380 S., 14.00 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 02/2007]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Loge

Daniel Silva: Die Loge

Info des Piper Verlags:
Die vatikanische Geheimloge »Crux Vera« versammelt die mächtigsten Männer Roms. Für sie gilt es, um jeden Preis ein dunkles Geheimnis der Kirche zu wahren. Doch der israelische Agent Gabriel Allon erfährt von ihrer Verschwörung. Er allein kann den neugewählten Papst vor dem mörderischen Komplott schützen, aber seine Nachforschungen bleiben »Crux Vera« nicht lange verborgen. Um Allon zu stoppen, setzt die Loge einen eiskalten Auftragskiller auf ihn an...

Daniel Silva war bis 1997 Topjournalist bei CNN und gehört seit »Double Cross - Falsches Spiel« zur ersten Thrillergarde. »Ein meisterlicher Roman. Ein großartiger Thriller.« Der Tagesspiegel

Daniel Silva: Die Loge. (The Confessor, 2003). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner. Serie Piper 4858 (1. Aufl. - München: Piper, 2005), 448 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Dieb und die Tänzerin

Antonio Skármeta: Der Dieb und die Tänzerin

Info des Piper Verlags:
Geschichten mit Tiefgang, die zu Herzen gehen - darauf versteht sich der Chilene Antonio Skármeta vorzüglich. Nach seinem Weltbestseller »Mit brennender Geduld«, der unter dem Titel »Il Postino« in die Kinos kam und ein Millionenpublikum zu Tränen rührte, erzählt er nun von zwei liebenswerten Gaunern - dem Gelegenheitsdieb Ángel und dem Kunsträuber Nicolás, die einen letzten großen Coup landen wollen: den geheimen Schatz des Diktators Pinochet rauben. Geschrieben mit dem gleichen Humor, mit der gleichen Liebe wie sein legendärer Welterfolgsroman. An der Verfilmung des Stoffes arbeitet Skármeta derzeit.

Antonio Skármeta: Der Dieb und die Tänzerin. (El baile de la victoria, 2003). Roman. Aus dem chilenischen Spanisch von Willi Zurbrüggen. Serie Piper 4859 (1. Aufl. - München: Piper, 2005), 398 S., 10.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Piper Verlag »

 

Monatsübersicht Januar 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen