legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt

 

Sea Detective - Ein Grab in den Wellen

Mark Douglas-Home: Sea Detective - Ein Grab in den Wellen

Info des Rowohlt Verlags:
Cal McGill ist Meeresbiologe. Seine Spezialität: per Computer die Route von Gegenständen im Wasser zu verfolgen, um Umweltsünder zur Strecke zu bringen. Doch bei seinem Einsatz für die Natur überschreitet der Sea Detective bisweilen legale Grenzen: Als er in den Gärten hochrangiger Politiker Weißen Silberwurz pflanzt, um auf den Klimawandel hinzuweisen, nimmt man ihn fest. Detective Helen Jamieson von der Polizei Edinburgh kommt der sympathische junge Mann gerade recht. Vor der Küste wurden zwei abgetrennte Füße entdeckt. Bei ihren Recherchen stoßen Cal und Helen auf ein Netz aus Korruption, Ausbeutung und Menschenhandel. Und auf ein indisches Mädchen, das sie vielleicht noch retten können.

Mark Douglas-Home: Sea Detective - Ein Grab in den Wellen. (The Sea Detective, 2011). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Stefan Lux. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27246, 399 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

In den Strassen die Wut

Ryan Gattis: In den Strassen die Wut

Info des Rowohlt Verlags:
Sechs Tage im Jahr 1992. Polizisten misshandeln einen Schwarzen und Los Angeles explodiert. Plünderungen, Brände, Menschen sterben. Was passiert, wenn die Polizei eine Stadt den Gangs überlässt? Rechnungen werden beglichen, noch und noch. Davon erzählt dieser ungeheuerliche Roman. Am Anfang ein unmenschlicher Mord: Wir erleben ihn aus der Sicht des Opfers. Dann kommen andere zu Wort: skrupellose und weniger skrupellose Gangster, rassistische Polizisten, Krankenschwestern, Junkies, jugendliche Mitläufer. Und es entsteht das Bild einer Gesellschaft, die sich im Ausnahmezustand gänzlich enthüllt.

Ryan Gattis: In den Strassen die Wut. (All Involved, 2015). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Ingo Herzke. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27043 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt Polaris, 2016), 525 S., 9.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 02/2016]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Susan-Effekt

Peter Høeg: Der Susan-Effekt

Info des Rowohlt Verlags:
Eine außergewöhnlichen Heldin - liebenswert und mit einer besonderen Gabe: Jeder, der mit ihr spricht, ist gezwungen, die Wahrheit zu sagen.
Sie waren eine dänische Vorzeigefamilie, doch jetzt werden sie von der Polizei gesucht: Laban Svendsen, der Komponist, Susan, die Experimentalphysikerin, und die 16jährigen Zwillinge Harald und Thit. Ein hochrangiger Justizbeamter schlägt Susan einen Deal vor. Er wird ihre Familie retten, wenn sie ihm das geheime Protokoll eines wissenschaftlichen Gremiums beschafft, das die Gefahren der Zukunft erforscht. Doch plötzlich kommt ein Mitglied nach dem anderen auf grausame Weise um. Mit irrwitzigen Einfällen, technischem Knowhow und ihrem einzigartigen Effekt kämpft Susan darum, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Ein Pageturner mit viel Phantasie und einem Schuss magischen Realismus

Peter Høeg: Der Susan-Effekt. (Effekten af Susan, 2014). Roman. Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27203 (1. Aufl. - München: Hanser, 2015), 396 S., 10.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die lachenden Ungeheuer

Denis Johnson: Die lachenden Ungeheuer

Info des Rowohlt Verlags:
Denis Johnson, dieser große amerikanische Autor, über den Jonathan Franzen schrieb, dass der Gott, an den er glauben möchte, eine Stimme und einen Humor wie Denis Johnson habe, erzählt in seinem neuen Roman über Freundschaft in einer Welt, die auseinanderbricht.

Roland Nair gibt sich als Däne aus, ist aber mit einem amerikanischen Pass unterwegs. Als er in Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone, aus dem Flugzeug steigt, schlägt ihm die Hitze Afrikas entgegen. Zehn Jahre war er nicht mehr da, aber jetzt ist er gekommen, um seinen Freund Michael Adriko wiederzusehen, einen Abenteurer, mit dem zusammen er während des Bürgerkriegs eine Menge Geld verdiente. Obwohl Nair die Region für hoffnungslos hält, will er das Glück ein zweites Mal herausfordern.

Zu seiner Überraschung kommt der Freund zu ihrem Treffen nicht allein. Er hat eine junge Frau mitgebracht, Davidia St. Claire, eine schwarze Collegestudentin aus Colorado. Die beiden wollen heiraten, und zwar im Kreis von Adrikos Sippe, und Nair soll sie in sein Dorf irgendwo im Grenzland zwischen Uganda und dem Kongo begleiten. Obwohl er den Verdacht hat, dass all das nur ein Vorwand ist, macht er sich mit den beiden auf den Weg. Aber jeder ist jedem ein Rätsel, Interpol, der Mossad und der MI6 sind hinter ihnen her, und die Reise durch ein geheimnisvolles, beklemmendes Afrika führt geradewegs ins Herz der Finsternis.

In Die lachenden Ungeheuer erzählt Denis Johnson die atemraubende Geschichte kaleidoskopartig verschwimmender Loyalitäten in einer seit 9/11 immer undurchsichtiger, chaotischer und verzweifelter gewordenen Welt. Ein aufwühlender, schneller, dunkler Abenteuer- und Spionageroman in der Tradition von Joseph Conrad und Graham Greene - und ein neuer Beweis für die Meisterschaft eines der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller unserer Zeit.

Denis Johnson: Die lachenden Ungeheuer. (The Laughing Monsters, 2014). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bettina Abarbanell. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 272 S., 22.95 Euro (D), eBook 19.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 02/2017]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Ende aller Geheimnisse

Stefan Keller: Das Ende aller Geheimnisse

Info des Rowohlt Verlags:
Die erste schwarze Kommissarin Deutschlands ermittelt.
Heidi Kamemba ist neu bei der Kripo Düsseldorf, und sie fällt auf: Sie ist die erste schwarze Kriminalkommissarin in Deutschland. Ginge es nach ihr, wäre ihre Hautfarbe kein Thema, doch leider sehen die meisten das anders. An ihrem ersten Arbeitstag wird in einem Waldstück nahe der Landstraße eine verkohlte Leiche gefunden. Kamembas Ermittlungen führen unbequeme Wahrheiten zutage. Und während der Mörder noch gesucht wird, geben Kamembas Kollegen ihr Rätsel auf. Der Vorgänger hat sich mit seiner Dienstwaffe erschossen, die Stimmung im Ermittler-Team ist angespannt. Auf eigene Faust versucht Heidi herauszufinden, was es mit seinem Tod auf sich hat.

Packend und politisch: Stefan Kellers Krimi hat Tiefgang.

Stefan Keller: Das Ende aller Geheimnisse. Heidi Kamembas erster Fall. Kriminalroman. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27249, 332 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Sie weiß von dir

Sarah Pinborough: Sie weiß von dir

Info des Rowohlt Verlags:
Beinahe wäre Louisa mit dem netten Mann aus dem Pub im Bett gelandet. Ein paar Tage später dann der Schock: David ist ihr neuer Chef. Und verheiratet. Dann lernt sie auf der Straße seine Frau kennen. Bald sind die beiden Freundinnen. Keine gute Idee. Adele ist so schön wie verletzlich; nach und nach verrät sie Luisa Erschreckendes über ihre Ehe. Und Louisa spürt, sie hat sich in eine heikle Lage gebracht. Was sie nicht weiß: Die Begegnung mit Adele war kein Zufall. Adele hat einen Plan. Doch es ist keine Intrige aus Eifersucht. Es ist viel, viel schlimmer.

Sarah Pinborough: Sie weiß von dir. (Behind Her Eyes, 2017). Thriller. Aus dem Englischen von Ulrike Thiesmeyer. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27265, 443 S., 9.99 Euro (D), eBook 4.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Monatsübersicht Februar 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen