legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Piper

 

Innere Sicherheit

Christa Bernuth: Innere Sicherheit

Info des Piper Verlags:
Eine mysteriöse Tote am Ostseestrand der DDR und ein Polizist, der unbeirrt die Wahrheit sucht - »Innere Sicherheit«, ein packender psychologischer Kriminalroman, in dem Christa Bernuth uns in die Zeit des Kalten Krieges zurückversetzt.

So etwas passiert. Leute ertrinken und werden angeschwemmt. Aber nicht jetzt, nicht im November, dachte Martin Beck. Die Ostseeluft war kalt und schwer von Feuchtigkeit, und seine Intuition sagte ihm, daß etwas nicht stimmte mit dieser Toten. War es wirklich versuchte Republikflucht, wie seine Vorgesetzten ihm nahelegten? Dann wurde die Kugel in Hanna Schöns Hinterkopf gefunden: ein Westkaliber. Und Martin Beck begriff augenblicklich, daß sein Fall damit eine neue Dimension gewonnen hatte. Es sind die frühen Achtziger, ein scheinbar alltäglicher Mordfall an der Ostseeküste der DDR und ein linientreuer Polizist, der nachdenklich wird: Wer war Hanna Schön wirklich? Ist sie aus dem Westen übergelaufen? Und warum mußte sie sterben? Ein deutsch-deutscher Kriminalroman von Christa Bernuth - psychologisch fesselnd und beklemmend authentisch.

Christa Bernuth: Innere Sicherheit. Kriminalroman. Originalausgabe. Gebunden, 304 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

In unnütz toller Wut

Maarten 't Hart: In unnütz toller Wut

Info des Piper Verlags:
Auf skurrile Typen versteht sich der holländische Erfolgsautor Maarten 't Hart hervorragend. In seinem neuen Bestseller gibt es davon jede Menge. Und die meisten von ihnen sind bald tot. Die hübsche Fotografin Lotte ist daran nicht ganz unbeteiligt. Sie ist nach Monward gekommen, um die markantesten Gesichter der kleinen Gemeinde für einen Bildband zu verewigen. Daß sie damit ein kollektives Gefühlschaos auslöst, hat sie sich allerdings nicht träumen lassen. Maarten 't Hart hingegen sehr wohl. Der ehemalige Verhaltensforscher, der seit »Das Wüten der ganzen Welt« zu Hollands Literaturstars zählt, weiß schließlich genau, was alles passieren kann, wenn die Hormone verrückt spielen. authentisch.

Maarten 't Hart: In unnütz toller Wut. (Lotte Weeda, 2004). Roman. Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens. Serie Piper Nr. 4669 (1. Aufl. - München: Piper, 2004), 344 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Letzter Tanz am Tiber

Andrea Isari: Letzter Tanz am Tiber

Info des Piper Verlags:
Ein Auftragsmord macht der römischen Kommissarin Leda Giallo das Leben schwer. Opfer ist ein Wirtschaftsprüfer, der dabei war, die Bilanzen eines Unternehmensimperiums unter die Lupe zu nehmen. Andrea Isari, Volljuristin und jahrelang als politische Journalistin in Rom tätig, schickt ihre toughe Ermittlerin nach »Römische Affären« und »Eine Arie für die Diva« zum dritten Mal in die Halbwelt der italienischen Metropole. Aber auch privat ist die Commissaria um Frontenklärung bemüht: Ihre halbwüchsigen Kinder sind zu ihr gezogen, was nicht unbedingt dazu beiträgt, einen klaren Kopf zu behalten.

Der dritte Fall der außergewöhnlichen Kommissarin Leda Giallo.

Andrea Isari: Letzter Tanz am Tiber. Leda Giallos dritter Fall. Roman. Originalausgabe. Serie Piper Nr. 4640, 298 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kaputt Mundi

Ben Pastor: Kaputt Mundi

Info des Piper Verlags:
Ein deutscher Offizier als integrer Held - damit sorgt Ben Pastor für Aufsehen. Die Autorin, Tochter einer Jüdin, betraut im Rom des Jahres 1944 Major Bora mit heiklen Ermittlungen: Eine Sekretärin ist bei einer Feier der SS aus dem Fenster gestoßen worden. »Kaputt Mundi« ist der erste von fünf Ben-Pastor-Krimis, »kein Krimi üblicher Dimension, aber einer, der einen noch lange nach der Lektüre gedanklich nicht loslassen will«. 3sat

Ben Pastor: Kaputt Mundi. Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Sylvia Höfer und Barbara Krohn. Serie Piper Nr. 4670 (1. Aufl. - Piper Original, 2005), 485 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein dickes Fell

Heinrich Steinfest: Ein dickes Fell

Info des Piper Verlags:
Bis heute wird die Originalrezeptur von 4711 Echt Kölnisch Wasser, die auf die Unterlagen eines Kartäusermönchs zurückgehen soll, geheimgehalten. Als ein kleines Rollfläschchen mit dem Urdestillat auftaucht, beginnt eine weltweite Jagd nach dem Flakon, denn ihm werden übersinnliche Kräfte nachgesagt. Ausgerechnet der norwegische Botschafter muß als erster sterben, und Cheng, der einarmige Detektiv, kehrt zurück nach Wien. Sein Hund Lauscher trägt mittlerweile Höschen, hat sich aber trotz Altersinkontinenz ein dickes Fell bewahrt. Davon kann Cheng sich für seinen dritten Fall eine Scheibe abschneiden.

Heinrich Steinfest: Ein dickes Fell. Roman. Originalausgabe. Piper Original Nr. 7117, 603 S., 15.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Als der Signorina Tecla Manzi das Herz Jesu abhanden kam

Andrea Vitali: Als der Signorina Tecla Manzi das Herz Jesu abhanden kam

Info des Piper Verlags:
Friedlich träumt der kleine Ort Bellano am Comer See dem Ferienende entgegen. Auch in der Kaserne der Carabinieri richtet man sich auf einen entspannten spätsommerlichen Nachmittag ein. Bis eine kleine alte Frau sich resolut den Zugang zum Büro des Brigadiere erstreitet: die Signorina Tecla Manzi. Hat man ihr doch aus dem wohlgehüteten Heim das Bildchen des heiligen Herzen Jesu entwendet. Um die scheinbar senile Kundin loszuwerden, bemühen sich die Carabinieri um eilige Erfüllung der lästigen Pflicht - und stoßen dabei auf ein dunkles Geheimnis, in das so mancher »ehrbare« Bürger des Ortes verwickelt ist. Mit köstlichem Humor und einem liebevollen Blick auf die skurrilen Eigenarten seiner Landsleute erzählt Andrea Vitali eine charmante Geschichte um Madonnenerscheinungen, korrupte Bankdirektoren und auferstandene Tote, wie sie italienischer nicht sein könnte.

Ein unberechenbares Mütterchen, eine falsche Leiche im richtigen Grab und Mussolini als Medizin gegen Würmer - über Andrea Vitalis köstlichen italienischen Humor hätten sicher auch Don Camillo und Peppone gern gelacht.

Andrea Vitali: Als der Signorina Tecla Manzi das Herz Jesu abhanden kam. (La Signorina Tecla Manzi, 2004). Roman. Aus dem Italienischen von Christiane Landgrebe. Deutsche Erstausgabe. Gebunden, 285 S., 17.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Piper Verlag »

 

Monatsübersicht März 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen