legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Heyne

 

So wahr uns Gott helfe

Michael Connelly: So wahr uns Gott helfe

Info des Heyne Verlags:
Der Anwalt Mickey Haller steht vor dem spektakulärsten Fall seiner Karriere: Nach dem Mord an einem Kollegen übernimmt er die Verteidigung des Hollywood-Tycoons Walter Elliot. Dem ermittelnden Detective Harry Bosch ist Haller zunächst ein Dorn im Auge, doch als Hallers Untersuchungen auf die Spur des Killers führen, wendet sich das Blatt. Gemeinsam nehmen sie die Fährte auf, doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto größer wird die Gefahr. Und eines Tages ist Mickey Haller verschwunden.

Als Mickey Haller ins Gericht von Los Angeles gerufen wird, ahnt er nicht, dass eine folgenschwere Entscheidung vor ihm liegt. Überraschend wird ihm der hochkarätige Klientenstamm seines Kollegen Jerry Vincent übertragen, doch als Haller den Hintergrund erfährt, ist ihm nicht nach Feiern zumute. Vincent wurde Opfer eines kaltblütigen Mordanschlags. Da eine seiner Akten verschwunden ist, liegt der Verdacht nahe, dass der Mörder unter Vincents Klienten zu finden ist. Haller zögert dennoch nicht lange und übernimmt Vincents aktuellen Fall. Der Filmmogul Walter Elliot ist des Mordes an seiner Ehefrau und deren Geliebten angeklagt. Elliot beschwört seine Unschuld, und Haller findet tatsächlich bald den entscheidenden Hinweis, der den Angeklagten entlastet. Doch Detective Harry Bosch hat seine Zweifel, und auch Haller ist nicht gänzlich von Elliots Unschuld überzeugt. Zu spät erkennt er, dass die Beweislage manipuliert wurde. Mit diesem Wissen gerät er in tödliche Gefahr.

Michael Connelly: So wahr uns Gott helfe. (The Brass Verdict, 2008). Roman. Aus dem Amerikanischen von Sepp Leeb. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 511 S., 19.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Todeskette

Colin Forbes: Todeskette

Info des Heyne Verlags:
Eine mörderische Hetzjagd
Die reiche Bella Main bittet Geheimdienstchef Tweed um Hilfe - und wird wenig später grausam ermordet aufgefunden. Tweed beginnt im familiären Umfeld zu ermitteln und stößt schon bald auf einen Morast von Intrigen, Hass und unstillbarer Gier. Er selbst entgeht nur knapp einem Mordanschlag. Und das ist erst der Anfang.

Spezialagent Tweed, seine Assistentin Paula und das bewährte Team ermitteln wieder.

Colin Forbes: Todeskette. (The Main Chance, 2005). Roman. Aus dem Englischen von Bertram J. Kirchmayr. Heyne Taschenbuch Nr. 43452 (1. Aufl. - München: Heyne, 2008), 366 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Mann aus dem Fegefeuer

John Leake: Der Mann aus dem Fegefeuer

Info des Heyne Verlags:
Er war Schriftsteller und Serienmörder, ein Monster und Gentleman. Als »Knastliterat« wurde Jack Unterweger gefeiert, als »Hurenmörder« verdammt und verteufelt. Neun Prostituierte soll er umgebracht haben, von Prag über Wien bis Los Angeles. John Leake gelingt die packend erzählte Dokumentation eines einzigartigen Kriminalfalls.

John Leake: Der Mann aus dem Fegefeuer. (Entering Hades, 2007). Das Doppelleben des Serienkillers Jack Unterweger. Aus dem Amerikanischen von Clemens J. Setz. Heyne Taschenbuch Nr. 43473 (1. Aufl. - St. Pölten: Residenz-Verlag, 2008), 455 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mma Ramotswe und der verschollene Bruder

Alexander McCall Smith: Mma Ramotswe und der verschollene Bruder

Info des Heyne Verlags:
Mit seinen Krimis um Mma Ramotswe hat Alexander McCall Smith eine einzigartige Erfolgsgeschichte hingelegt: 25 Millionen Bücher wurden bereits weltweit verkauft. Im neuesten Roman erhält die traditionell gebaute botswanische Detektivin hasserfüllte Drohbriefe. Spricht aus ihnen nur Neid oder auch Gewaltbereitschaft? In einem weiteren vertrackten Fall soll Mma Ramotswe die verschollene Familie einer Klientin finden - ein ungeahnt schwieriges Unterfangen.

Neue Fälle stehen an für Mma Ramotswe, die couragierte Chefin der ersten und einzigen Frauen-Detektei Botswanas. Eine Frau, die im Waisenhaus aufgewachsen ist, bittet sie, ihre Familie zu finden. Mma Ramotswe versteht gut, dass man in einem Land wie Botswana nicht ohne Verwandte leben möchte, aber die Suche gestaltet sich ungemein schwierig. Als sie schließlich doch dem verschollenen Bruder der Frau auf die Spur kommt, beginnen die Probleme erst so richtig.

Gleichzeitig müssen sie und ihre Co-Detektivin Grace Makutsi sich mit bösen Drohbriefen auseinandersetzen, die in der Agentur eingehen. Die Briefe sind hasserfüllt und verletzend. Wer könnte einen derartigen Zorn auf die Detektivinnen haben? Und vor allem: Wie weit wird er wohl noch gehen? Mma Ramotswes Mann, Mr J.L.B. Matekoni, hofft währenddessen auf ein kleines Wunder: Er gibt seine Ersparnisse für eine Therapie her, die die gemeinsame Adoptivtochter Motholeli aus dem Rollstuhl befreien soll. Aber ist so ein Wunder wirklich möglich?

Alexander McCall Smith: Mma Ramotswe und der verschollene Bruder. (The Miracle at Speedy Motors, 2008). Roman. Aus dem Englischen von Verena Kilchling. Deutsche Erstausgabe. Heyne, gebunden mit Schutzumschlag, 285 S., 18.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Viper

Michael Morley: Viper

Info des Heyne Verlags:
Eine grauenhafte Mordserie in der Stadt der Camorra
In Neapel wird der schlimm zugerichtete Leichnam einer Frau gefunden. Um sie herum stößt man auf ein ganzes Feld voller vergrabener menschlicher Knochen. Jack King, ehemals bester Profiler des FBI, schaltet sich in die Jagd nach dem Mörder ein und muss bald feststellen, dass in der Stadt der Camorra ganz eigene Gesetze gelten.

Neapel sehen und sterben - ein perfekt recherchierter Thriller.

Michael Morley: Viper. (Viper, 2009). Thriller. Aus dem Englischen von Jürgen Bürger und Peter Torberg. Heyne Taschenbuch Nr. 40599 (1. Aufl. - München: Heyne, 2008), 558 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tod kommt wie gerufen

Kathy Reichs: Der Tod kommt wie gerufen

Info des Heyne Verlags:
»Ich kenne den Tod. Jetzt lauert er auf mich.«
Ein verlassenes Haus in Charlotte, North Carolina, ein grausiger Einsatz für Forensikerin Tempe Brennan: Neben Kupferkesseln, einem toten Huhn und seltsamen Artefakten liegt der abgetrennte Kopf eines Mädchens. Blitzartig geht ein Gerücht um: Ritualmord! Ein bibelfester Politiker auf Stimmenfang verdächtigt okkulte Kreise und ruft nach Vergeltung. Noch während Tempe den Tatort untersucht, bahnt sich in Charlotte eine gnadenlose Hexenjagd an.

Kathy Reichs: Der Tod kommt wie gerufen. (Devil Bones, 2008). Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr. Heyne Taschenbuch Nr. 43462 (1. Aufl. - München: Blessing, 2008), 366 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Deine Augen hat der Tod

James Sallis: Deine Augen hat der Tod

Info des Heyne Verlags:
Du entkommst mir nicht
In seinem früheren Leben war David Agent einer Eliteeinheit, ein Killer im Auftrag des Staates. Doch als eines Nachts das Telefon klingelt, weiß er, dass man seiner eigenen Vergangenheit nicht entfliehen kann, egal wie sehr man es auch versucht. Angeblich zieht ein ehemaliger Kamerad eine Blutspur durch Amerika, und nur David kann ihn zur Strecke bringen. Der gnadenlose Kampf mit einem Schatten beginnt...

James Sallis: Deine Augen hat der Tod. (Death will have your Eyes, 1997). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bernd W. Holzrichter. Heyne Taschenbuch Nr. 43441 (1. Aufl. - Köln: DuMont, 1999), 203 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die letzte Wahrheit

Kevin Wignall: Die letzte Wahrheit

Info des Heyne Verlags:
Die Vergangenheit ruht nie
Conrad Hirst ist Auftragskiller für einen deutschen Verbrecherboss. Nach seinem letzten Mord beschließt er, auszusteigen und ein neues Leben zu beginnen. Doch er kennt die Spielregeln des Gewerbes. Es gibt vier Personen, die wissen, wer er ist und was er tut. Vier Personen, die er töten muss. Ein scheinbar einfacher Plan, aber bald muss er feststellen, dass er nur eine Marionette in einem sehr viel größeren Spiel ist.

Ein Thriller, so kühl und scharf wie eine Rasierklinge - getragen von dem verzweifelten Wunsch nach Erlösung. Bei Kevin Wignall sitzt jedes Wort. Sprachlich brillant und packend bis zum Schluss - eine echte Entdeckung!

Kevin Wignall: Die letzte Wahrheit. (Who is Conrad Hirst?, 2007). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Teja Schwaner. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 43458, 299 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Heyne Verlag »

 

Monatsübersicht März 2010

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen