legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Piper Verlag

 

Tiefer Schmerz

 

Leseprobe
[externer Link]

Arne Dahl: Tiefer Schmerz

Info des Piper Verlags:
Absolute Hochspannung erzeugen und dabei mit den Mitteln des Krimis Gesellschaft erklären - wie seine Vorgänger und Landsleute Sjöwall und Wahlöö. Das war der kühne Plan von Arne Dahl, und er scheint aufzugehen: Nicht nur in Schweden nimmt die Begeisterung der Leser suchtartige Züge an und katapultiert seine Bücher in die Bestsellerlisten. Auf Anhieb belegte Dahl auf der Krimi-Bestenliste der Welt 2005 den ersten Rang, im gleichen Jahr erhielt er den Deutschen Krimipreis. In »Tiefer Schmerz« sucht Dahls Ermittlerteam um Paul Hjelm und Kerstin Holm fieberhaft nach dem Mörder eines renommierten Nobelpreiskandidaten. Der Fall wächst sich aus zu einer bizarren Mordserie, die sie durch halb Europa und tief in die Vergangenheit führt.

Arne Dahl: Tiefer Schmerz. (Europa Blues, 2001). Kriminalroman. Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt. Serie Piper Nr. 4697 (1. Aufl. - München: Piper, 2005), 410 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Unangreifbaren

 

Leseprobe
[externer Link]

Craig Holden: Die Unangreifbaren

Info des Piper Verlags:
Am Morgen des 6. Oktober 1927 erschießt George Remus, Amerikas berühmtester Whiskeyschmuggler, auf offener Straße seine Frau Imogene. Remus ist überzeugt, daß sie nicht nur sein Konto um 80 Millionen erleichtert, sondern ihn zudem auf perfide Weise betrogen hat. In einem spektakulären Prozeß - in dem Remus sich selbst verteidigt - wird er jedoch mit einer erschreckenden Frage konfrontiert: Was, wenn Imogene nur einen raffinierten Plan hatte, den er nicht durchschaute? »Die Unangreifbaren« ist ein genialer literarischer Thriller, der von Bestechung, Ruchlosigkeit und einer fatalen Dreiecksbeziehung zur Zeit der Prohibition, der Nadelstreifenanzüge und des Jazz erzählt.

Craig Holden: Die Unangreifbaren. (The Jazz Bird, 2002). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr. Deutsche Erstausgabe. Piper Original Nr. 7111, 379 S., 14.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Hauke Haiens Tod

Andrea Paluch und Robert Habeck: Hauke Haiens Tod

Info des Piper Verlags:
Mit viel Gefühl für Stil und Stimmungen knüpfen Paluch und Habeck an Theodor Storms Novelle an. Das Autorenpaar, das mit seinen vier Söhnen an der deutschdänischen Grenze lebt, erzählt von einer katastrophalen Nacht und ihren Folgen - während der Jahrhundertflut 1962 hatte der Knecht Iven Johns ein Kind gerettet. Fünfzehn Jahre später kehrt er zurück in das nordfriesische Dorf, um Licht in das Dunkel jener Nacht zu bringen. »Ein Roman, der mit minimalen Mitteln große Effekte erzielt.« Frankfurter Allgemeine

Andrea Paluch und Robert Habeck: Hauke Haiens Tod. Roman. Serie Piper Nr. 4699 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: S. Fischer, 2001), 254 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tod der Donna Milena

Giorgio Todde: Der Tod der Donna Milena

Info des Piper Verlags:
Marinis erster Fall: ein historischer Sardinien-Krimi. Wenn einer geboren wird, muß ein anderer sterben. Daran glaubt man Ende des 19. Jahrhunderts in den sardischen Bergen. Eine junge Frau ist schwanger, eine reiche Witwe geht dahin - so ist das Leben. Nur dem Einbalsamierer Efisio Marini fällt auf, daß mit der Leiche etwas nicht stimmt. Giorgio Todde, Mediziner in der Hafenstadt Cagliari, hat für seinen ersten Krimi eine raffinierte Mordmethode ersonnen. Marini erkennt sie natürlich bald - aber wer war's, der die alte Frau ins Jenseits beförderte?

Giorgio Todde: Der Tod der Donna Milena. (Lo stato delle anime, 2001). Ein Sardinien-Krimi. Aus dem Italienischen von Monika Cagliesi. Serie Piper Nr. 4701 (1. Aufl. - München: Piper Original, 2005), 189 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Piper Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen