legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Heyne

 

Das blutrote Parfüm

Sina Beerwald: Das blutrote Parfüm

Info des Heyne Verlags:
Blutrot ist dein Duft, blutrot soll dein Tod sein
1776: Amélies Ehe ist zu Ende. Ihr bleibt nur der Schatz ihres Wissens um das Parfümhandwerk. Keine kennt die Welt von Sandelholz und Lavendel wie sie. Sie kehrt auf den Mont-Saint-Michel zurück und eröffnet zum Missfallen der Kirche eine Duftwerkstatt. Als sie vor ihrer Tür eine bestimmte Essenz findet, weiß sie, dass sie sterben soll, so bald ihr Mörder sein tödliches Parfüm für sie vollendet hat.

Sina Beerwald: Das blutrote Parfüm. Historischer Roman. Originalausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 47100, 432 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Jagdopfer

C. J. Box: Jagdopfer

Info des Heyne Verlags:
Ausgerechnet im Hinterhof des jungen Wildhüters Joe Pickett haucht ein Elchjäger sein Leben aus. Zwei weitere liegen erschossen in den Bergen. Als seine Kollegen die Morde unter den Teppich kehren wollen, wird Joe misstrauisch. Irgendetwas an der Sache ist faul. Joe ermittelt auf eigene Faust und bringt mit seiner Hartnäckigkeit bald nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr.

C. J. Box: Jagdopfer. (Open Season, 2001). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Andreas Heckmann. Heyne Taschenbuch Nr. 43430 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 2003 unter dem Titel »Keine Schonzeit«), 315 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Beichte

Meg Gardiner: Die Beichte

Info des Heyne Verlags:
Dein Tod ist mein Leben
Eine Serie mysteriöser Suizidmorde erschüttert die Millionenstadt San Francisco. Prominente Bürger der Stadt begehen auf spektakuläre Weise Selbstmord und reißen dabei Unschuldige mit in den Tod. Nach dem dritten Fall innerhalb nur einer Woche wird Jo Beckett, forensische Psychiaterin und Spezialistin für ungeklärte Todesfälle, zu den Ermittlungen hinzugezogen. Viel Zeit bleibt ihr nicht - zwischen den einzelnen Taten liegen jeweils exakt 48 Stunden.

Meg Gardiner: Die Beichte. (The Dirty Secrets Club, 2008). Roman. Aus dem Amerikanischen von Friedrich Mader. Heyne Taschenbuch Nr. 43453 (1. Aufl. - München: Heyne, 2008), 510 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Bis zum letzten Tropfen

Charlie Huston: Bis zum letzten Tropfen

Info des Heyne Verlags:
Nach einem Jahr in der Bronx erhält Privatdetektiv Joe Pitt einen neuen Auftrag, den er nicht ablehnen kann: Er soll als Informant zwischen den verfeindeten New Yorker Vampirclans vermitteln. Dabei macht er sich auch auf die Suche nach seiner großen Liebe Evie, die in Manhattan untergetaucht sein soll. Bei seiner Odyssee durch das Reich der Untoten kommt er dem großen Geheimnis der Vampirwelt auf die Spur.

Charlie Huston: Bis zum letzten Tropfen. (Every Last Drop, 2008). Ein Joe-Pitt-Roman. Aus dem Amerikanischen von Barbara Kurz. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 43512, 333 S., ca. 8.95 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 01/2011]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Verdächtig

Simon Kernick: Verdächtig

Info des Heyne Verlags:
Die Killer haben ein Ziel - und das Ziel bist du
Wollte mich da eben wirklich jemand töten, oder werde ich langsam verrückt? Für Rob Fallon verwandelt sich eine durchzechte Nacht in einen furchtbaren Alptraum, als er sich im Apartment einer Freundin wiederfindet. Plötzlich tauchen zwei Männer in der Wohnung auf, entführen Jenny und versuchen ihn zu töten. Rob kann im letzten Moment entkommen. Niemand glaubt ihm seine Geschichte. Entweder findet Rob die Wahrheit heraus, oder er ist bald tot. Denn die Killer haben es auf ihn abgesehen.

Simon Kernick: Verdächtig. (Target, 2009). Thriller. Aus dem Englischen von Marcus Jensen und Gunter Blank (?). Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 43494, 461 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nebenan ein Mädchen

Stefan Kiesbye: Nebenan ein Mädchen

Info des Heyne Verlags:
Wer fürchtet sie nicht, die dunklen Geheimnisse, die sich hinter den verschlossenen Türen einer friedlichen Kleinstadtidylle verbergen? Immer wieder schockieren uns die unfassbaren Verbrechen, die unter der Oberfläche lauern. Stefan Kiesbye gelingt mit »Nebenan ein Mädchen« das Kunststück, ein solch düsteres Szenario in große Literatur umzusetzen. Vergleichbar allenfalls mit Andrea Maria Schenkels »Tannöd« erzeugt er in wenigen Worten und ohne billige Schockeffekte eine beklemmende Atmosphäre, die den Leser bis zum erschütternden Ende nicht mehr loslässt. Die Krimi-Experten sind sich einig: ein Meisterwerk! Markus Naegele, Lektorat

Stefan Kiesbye: Nebenan ein Mädchen. Roman. Heyne Taschenbuch Nr. 40769 (1. Aufl. - Frankfurt, M.: Jens Seeling Verlag, 2008), 204 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Lizenz zum Küssen

Bethany Maines: Lizenz zum Küssen

Info des Heyne Verlags:
Auch Agentinnen stehen auf High Heels
Mein Name ist Nikki Lanier. Ich bin Agentin. Als ich bei Carrie Mae anfing, dachte ich, ich würde nur Make-up verkaufen - schließlich sind wir ein Kosmetikkonzern. Die lila Waffenschränke im Trainingscamp machten mich dann doch ein wenig stutzig. Wie sollte ich auch ahnen, dass ich in Wahrheit von einem internationalen Spionagering rekrutiert worden war. Jetzt soll ich mit meiner Partnerin Val in Thailand eine vermisste Menschenrechtlerin aufspüren. Das Problem: Val ist spurlos verschwunden.

Bethany Maines: Lizenz zum Küssen. (Bulletproof Mascara, 2010). Roman. Aus dem Amerikanischen von Alexandra Kranefeld. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 40762, 462 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Menschenräuber

Sabine Thiesler: Der Menschenräuber

Info des Heyne Verlags:
Wehe, wenn wir uns wiedersehen
verliert er durch einen schrecklichen Unfall seine Tochter. Dann seinen Beruf und schließlich seine Frau. Als der erfolgreiche Medienmanager Jonathan in einem einsamen Bergdorf in der Toskana ankommt, scheint er am Ende zu sein. Doch dann trifft er die junge Sophia und beginnt mit ihr ein neues Leben. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Aus Rache wird er zum Mörder, aber das ist erst der Anfang...

Die junge Kunststudentin Giselle wird am helllichten Tag von einem betrunkenen Autofahrer überfahren und tödlich verletzt. Ihr Vater Jonathan, ein erfolgreicher Fotograf und Medienmanager, kommt über ihren Tod nicht hinweg und rutscht ab in Alkoholismus, Depression und Verwahrlosung. Daran zerbricht auch seine Ehe.

In einer Novembernacht fährt Jonathan einfach los. Ohne Ziel, ohne Geld und ohne Hoffnung. Er strandet in einer heruntergekommenen Ferienwohnung einer Bauernfamilie in der Toskana. Als Jonathan aber deren blinde Tochter Sophia kennenlernt, ist er bis ins Mark schockiert: Auf geradezu unheimliche Art gleicht sie seiner toten Tochter. Jonathan bleibt in Italien, findet neuen Lebensmut und heiratet Sophia. Aus dem abgewirtschafteten Gehöft machen die beiden ein luxuriöses Feriendomizil. Doch eines Tages verbringen Gäste aus Deutschland dort ihren Urlaub, und als Jonathan erkennt, wer sich da eingemietet hat, erwachen erneut sein Hass und seine Rachegefühle. Er übt tödliche Vergeltung, aber das ist ihm noch nicht genug...

Sabine Thiesler: Der Menschenräuber. Roman. Originalausgabe. Heyne, gebunden mit Schutzumschlag, 463 S., 19.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Heyne Verlag »

 

Monatsübersicht Juni 2010

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen