legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

DuMont

 

Stille Teiche gründen tief

Charlotte MacLeod: Stille Teiche gründen tief

Info des DuMont Verlags:
Eine Leiche beim Tag des Murmeltieres und ein totes Ehepaar im Nachbardorf bringen Präsident Svenson vom Balaclava Agricultural College nicht aus der Fassung. Auch auf die Ermordung eines alten Ehepaares im Nachbardorf reagiert er gefasst. Doch die Behauptung, der grundsolide Stifter des College habe vor hundert Jahren das Wasserreservoir von Balaclava bei einer Wette verloren, geht entschieden zu weit! Professor Peter Shandy steht eine aufregende Zeit bevor, schließlich gilt es nicht nur, einen Mörder zu finden, sondern auch den Ruf des College zu retten.

Charlotte MacLeod: Stille Teiche gründen tief. (The Corpse in Oozak's Pond, 1987). Aus dem Amerikanischen von Beate Felten. Hg. von Volker Neuhaus. DuMonts Kriminalbibliothek Bd. 1046 (1. Aufl. - Köln: DuMont, 1994), 222 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord bleibt in der Familie

Lee Martin: Mord bleibt in der Familie

Info des DuMont Verlags:
Hel Ralston, Adoptivsohn der Polizeidetektivin Deb, tritt seine Zeit als Mormonen-Missionar an. Die Familie begleitet ihn nach Salt Lake City - bei zwei Erwachsenen, zwei verliebten Teenagern, einem Kleinkind und einem Kampfhundmischling eine Expedition. Kaum angekommen liegt in der anheimelnden Familienpension buchstäblich eine Leiche vor ihren Füßen. Deb Ralston muss Zeugin eines unmöglichen Mordes gewesen sein. Urlaub hin, Urlaub her - die emanzipierte Polizistin schaltet sich ein.

Lee Martin: Mord bleibt in der Familie. (Inherited Murder, 1994). Aus dem Amerikanischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Deutsche Erstausgabe. Hg. von Volker Neuhaus. DuMonts Kriminalbibliothek Bd. 1125, 281 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Es liegt auf der Hand

Phoebe Atwood Taylor: Es liegt auf der Hand

Info des DuMont Verlags:
Leonidas Witherall, der außergewöhnlichste Bewohner Daltons, sitzt über einem neuen Manuskript, als es klingelt. Merkwürdig, von einer unbekannten Blondine ein Päckchen überreicht zu bekommen - noch merkwürdiger, wenn dieses gleich wieder verschwindet. Leonidas gerät in eine wilde Hetzjagd quer durch Dalton, die von der Entdeckung einer Leiche nur kurz unterbrochen wird: Wie unangenehm, dass Banker Fenwick Balderston mit einer Shakespeare-Büste erschlagen wurde, die niemand anders als Leonidas ihm geschenkt hat.

Phoebe Atwood Taylor: Es liegt auf der Hand. (The Iron Clew, 1947). Aus dem Amerikanischen von Manfred Allié. Deutsche Erstausgabe. Hg. von Volker Neuhaus. DuMonts Kriminalbibliothek Bd. 1126, 231 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei DuMont »

 

Monatsübersicht September 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen