legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Eifel-Kreuz

Jacques Berndorf: Eifel-Kreuz

Info des Grafit Verlags:
So eine Leiche haben selbst Siggi Baumeister und seine Freunde Rodenstock und Emma in der Realität noch nicht gesehen: Der 18-jährige Sven Dillinger wurde gekreuzigt und öffentlich zur Schau gestellt.

Zeitgleich wird noch eine Tote gefunden, eine junge Frau, abgelegt auf einem Waldweg. Bald ist klar, die beiden kannten sich. Doch erst als sich ein katholischer Pastoralreferent das Leben nimmt, wird ein möglicher Hintergrund für die Taten sichtbar: Die Fäden laufen in einer Clique von jungen Leuten zusammen, die an der katholischen Kirche in der Eifel zweifeln und auch verzweifeln. Einer Kirche, die sich zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückzieht, soziale Institutionen schließt und verunsicherte Menschen zurücklässt, die es seit Generationen gewohnt sind, dass ihnen der Pfarrer den rechten Weg weist.

Aber wer kreuzigt einen 18-Jährigen? Hatte er gegen heilige Regeln verstoßen? Wollten Fanatiker ein Exempel statuieren? Baumeister begibt sich in eine »heile Welt«, die niemals heil gewesen ist...

Jacques Berndorf: Eifel-Kreuz. Kriminalroman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 315 S., 17.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Prinz ist tot

Kirsten Holst: Der Prinz ist tot

Info des Grafit Verlags:
Der »König« der Rockerbande Blue Devils liegt nach einem Unfall im Koma und sein Nachfolger wird Lars Sørensen. Doch nur für kurze Zeit, dann stirbt der »Prinz« einen wenig würdevollen Tod: Nach einem Schuss in den Unterleib lässt ihn sein Mörder qualvoll verbluten.

Kommissar Therkelsen und seine Leute vermuten den Täter in den Reihen der Rocker. Denn mindestens zwei weitere Mitglieder der Gang wollten Nachfolger des »Königs« werden. Aber auch eine um die führende Position im Rauschgifthandel der Stadt konkurrierende Bande gerät ins Visier der Polizei.

Ein weiterer Mord an einem Anhänger der Blue Devils und eine Information von Therkelsens früherem Chef Høyer lassen die Vorfälle in einem neuen Licht erscheinen: Wirft ein Jahre zurückliegendes Verbrechen seine Schatten bis in die Gegenwart?

Kirsten Holst: Der Prinz ist tot. (Som ringe i vandet, 1991). Kriminalroman. Aus dem Dänischen von Hanne Hammer. Deutsche Erstausgabe. Kartoniert, 222 S., 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord am Hellweg III

H.P. Karr und Herbert Knorr (Hg): Mord am Hellweg III

Info des Grafit Verlags:
Zum dritten Mal wird sich ab dem 16. September die europäische Krimielite am Hellweg einfinden und Kostproben ihrer tödlichen Kunst geben. Und wie in den Jahren zuvor haben sich auch dieses Mal namhafte deutsche Krimiautorinnen und -autoren vorab am Hellweg umgesehen und überprüft, ob Orte wie Fröndenberg, Oelde und Bönen überhaupt krimitauglich sind. Als mörderische Tester unterwegs waren: Friedrich Ani, Mischa Bach, Jacques Berndorf, Oliver Bottini, Anne Chaplet, Sabine Deitmer, Horst Eckert, Roger M. Fiedler, Nina George, Doris Gercke, Gunter Gerlach, Andreas Hoppert, Norbert Horst, Bernhard Jaumann, Jürgen Kehrer, Ralf Kramp, Heinrich Peuckmann, Beate Sauer, Sybille Schrödter, Heinrich Steinfest, Sabine Thomas und Jan Costin Wagner.

H.P. Karr und Herbert Knorr (Hg): Mord am Hellweg III. Kriminalstorys. Im Auftrag des Westfälischen Literaturbüos in Unna e.V. und der Kulturbetriebe Unna für die Veranstaltungsgemeinschaft "Mord am Hellweg III - Tatort Region". Originalausgabe. Kartoniert, 350 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wilsberg und die dritte Generation

Jürgen Kehrer: Wilsberg und die dritte Generation

Info des Grafit Verlags:
Felizia Sanddorn, eine Journalistin, die ein Buch über die dritte Generation der RAF schreiben will, verschwindet spurlos. Ihr Vater wendet sich an Georg Wilsberg und beauftragt den Privatdetektiv, sie zu suchen. Ein Hinweis führt nach New York. Dort trifft Wilsberg eine ehemalige Terroristin, die Wilsbergs Auftraggeber besser kennt, als dieser es wahrhaben will. Recherchiert Felizia in Wirklichkeit die Geschichte ihres Vaters? Und was für eine Geschichte ist das: War der Vater ein überzeugtes RAF-Mitglied oder ein Agent des Verfassungsschutzes?

Bevor Wilsberg die Wahrheit herausfinden kann, bekommt sein Auftraggeber eine Kugel in den Kopf. Und der münstersche Privatdetektiv soll den Sündenbock abgeben.

Im Deutschen Winter wird Wilsberg klar, dass nicht nur die RAF, sondern auch ihre Jäger Leichen im Keller vergraben haben. Und dass er sich gewaltig anstrengen muss, um mit heiler Haut aus der Geschichte herauszukommen.

Jürgen Kehrer: Wilsberg und die dritte Generation. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, 203 S., 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Raid und der dicke Mann

Harri Nykänen: Raid und der dicke Mann

Info des Grafit Verlags:
Drei Russen mit Verbindungen zur St. Petersburger Mafia werden in der Nähe der russischen Grenze erschossen. Wenig später fallen in Helsinki demselben Killer wieder drei Männer zum Opfer. Die Ermittlungen unter Kommissar Jansson laufen auf Hochtouren.

Währenddessen sucht der rechtsextreme und paranoide Ilmari Isberg einen Bodyguard. Raid, der sympathische Gangster mit eigener Moral, lässt sich von Isbergs charmanter Schwester Helena überreden, den Job anzunehmen.

Dann wird ein Anschlag auf den finnischen Außenminister verübt und es stellt sich heraus, dass die Waffen über Isberg an die Attentäter gelangt sind - mit stillschweigendem Einverständnis des Geheimdienstes. Raid, dem die russische Mafia inzwischen dicht auf den Fersen ist, schlägt seinem Freund Kommissar Jansson einen Deal vor...

Harri Nykänen: Raid und der dicke Mann. Kriminalroman. Aus dem Finnischen von Regine Pirschel. Deutsche Erstausgabe. Kartoniert, ca. 224 S., ca. 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen