legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

List

 

Yeats ist tot!

Roddy Doyle u.a.: Yeats ist tot!

Info des List Verlags:
Es beginnt mit Roddy Doyle und endet mit Frank McCourt. Dazwischen spinnen Marian Keyes, Joseph O'Connor und elf weitere hochtalentierte irische Schriftsteller einen kunstvoll ausgeklügelten Kriminalfall voller überraschender Wendungen, literarischer Clownereien und schier unglaublicher Situationskomik. Rätseln Sie mit den Autoren, was sich hinter der geheimnisvollen Gleichung Y8S=+! verbergen könnte...

Roddy Doyle u.a.: Yeats ist tot! (Yeats is Dead!, 2001). 15 Autoren schreiben einen sehr irischen Roman. Aus dem Englischen von Ulrike Bischoff. Deutsche Erstausgabe. List Taschenbuch Nr. 68029 (List Grande), 304 S., 13.00 Euro (D).

 

[Krimi-Auslese 11/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Libelle

John Le Carré: Die Libelle

Info des List Verlags:
Eine Explosion im Diplomatenviertel zerstört die Villa des israelischen Arbeitsattachés und fordert drei Todesopfer. Ein weiterer grausamer Anschlag in einer Reihe europaweiter Attentate, zu denen sich die Terrorgruppe Palästinensische Agonie bekennt. Für den endgültigen Vernichtungsschlag gegen die Terroristen braucht der israelische Meisterspion Schulmann die Hilfe von Charlie, einer jungen englischen Schauspielerin. Als sie einwilligt, einen mit Sprengstoff beladenen Mercedes durch Jugoslawien zu fahren, gibt es für sie kein Zurück mehr. Um zu überleben, wie die die Rolle ihres Lebens spielen müssen...

John Le Carré: Die Libelle. (The Little Drummer Girl, 1983). Roman. Aus dem Englischen von Werner Peterich. List Taschenbuch Nr. 60160 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1983), 637 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Schriftrolle

Marianne MacDonald: Die Schriftrolle

Info des List Verlags:
Als die Antiquarin Dido Hoare eines Abends nach Hause in ihre Wohnung kommt, fällt sie dort fast über einen bewusstlosen Mann: Es ist Tom Ashe, einer ihrer exzentrischsten Kunden. Eigentlich gibt es in Didos Leben schon genug Komplikationen - die ständigen Strafzettel fürs Falschparken, ihr unglaublich sturer Vater und seit neuestem auch ihr Baby...

Aber von dem Augenblick an, als sie den alten Mann ins Krankenhaus fährt, wird sie immer tiefer in sein Leben hineingezogen. Warum verlässt Ashe so übereilt die Station und warum überreicht er ihr nach seiner Rückkehr ein antikes Schmuckstück? Hat das etwas mit der Tatsache zu tun, dass er im Krieg zusammen mit ihrem Vater für den Geheimen Nachrichtendienst gearbeitet hat? Schnell wird Dido klar, dass sie diesen Fragen auf den Grund gehen muss, wenn sie mit heiler Haut aus der Geschichte herauskommen will.

Marianne MacDonald: Die Schriftrolle. (Ghost Walk, 1997). Roman. Aus dem Englischen von Marie Rahn und Sabine Schwabe. Deutsche Erstausgabe. List Taschenbuch Nr. 68024 (List Grande), 319 S., 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei List »

 

Monatsübersicht November 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen