legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Unionsverlag

 

Peabody geht in die Knie

Patrick Boman: Peabody geht in die Knie

Info des Unionsverlags:
Ein makabrer Leichenfund sorgt für Unruhe auf dem Basar der Stadt in Hindustan, in der Inspector Peabody seinen Pflichten als Diener des Empires nachgeht: Im Trog des frommen Färbermeisters Sid ul-Cheyr schwimmt der nachtblau eingefärbte Rumpf eines Unbekannten. Schwitzend und fluchend in der Hitze der Gangesebene nimmt der schwergewichtige Inspector seine Ermittlungen auf. Doch bei seinem Versuch, Licht in den Fall zu bringen, stößt er in höchsten Kreisen auf Widerstand.

Peabody lässt sich weder von einer korrupten Verwaltung noch von fanatischen Sektierern beirren. Zwischen regelmäßigen Wutanfällen und seinen geliebten scharf gewürzten Mahlzeiten mäandert der unförmige Beamte durch eine Szenerie, in der die Absurdität des Kolonialismus mit Händen zu greifen ist. Mit Unbestechlichkeit, Witz und unvermutet durchbrechender Warmherzigkeit versucht Peabody auf seine Art, im Chaos ein wenig Ordnung zu stiften.

Patrick Boman: Peabody geht in die Knie. (Peabody met un genou en terre, 2000). Aus dem Französischen von Stefan Linster. UT metro 406 (1. Aufl. -Frankfurt/M.: Zebu-Verlag, 2006 unter dem Titel »Peabody beugt das Knie«), 138 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Hammett

Joe Gores: Hammett

Info des Unionsverlags:
San Francisco im Jahre 1928 - eine korrupte Stadt, beherrscht von Politikern, Polizisten, Gangstern und ehrgeizigen Staatsanwälten. Eine Stadt, in der man alles kaufen kann. Besonders Menschen. Bis auf einen Mann, einen ehemaligen Privatdetektiv, der jetzt als Schriftsteller seinen Lebensunterhalt verdienen will und gerade an seinen unsterblichen Klassikern arbeitet: Dashiell Hammett.

Ausgerechnet er muss sich wieder auf Menschenjagd begeben - für einen Freund, dem er zuvor seine Hilfe versagt hatte und der daraufhin ermordet wurde.

Joe Gores: Hammett. (Hammett, 1975). Aus dem Amerikanischen von Friedrich A. Hofschuster. UT metro 405 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1978 unter dem Titel »Dashiell Hammetts letzter Fall«), 317 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Unionsverlag »

 

Monatsübersicht November 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen