legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

DistelKrimi

 

Die verlorenen Söhne der Sylvie Derijke

 

[Leseprobe]

Pascale Fonteneau: Die verlorenen Söhne der Sylvie Derijke

Info des Distel Literatur Verlags:
Sylvie Derijke ist nicht schlecht überrascht, als sie in ihrem Hausflur zwei Kinder aufliest. Noch dazu, als ihr klar wird, daß es sich um François und Sébastien Walin-Delcreuze handelt, 14 und 12 Jahre alt - und vor zwei Tagen entführt! Und schon sieht sich Sylvie als Retterin... Doch ihr Versuch, Hilfe zu holen, wird von den pfiffigen Kindern sabotiert! Sylvies Leben steht Kopf. Und unvermutete Ereignisse nehmen ihren Anfang...

Mit viel Witz und Ironie und in einem flotten, lockeren Ton schildert Pascale Fonteneau die Geschichte einer Rache an einer Familie, die den Niedergang einer Region zu verantworten hat.

Pascale Fonteneau: Die verlorenen Söhne der Sylvie Derijke. (Les fils perdus de Sylvie Derijke, 1995). Aus dem Französischen von Antje Kaiser. Deutsche Erstausgabe. DistelLiteraturVerlag (Série Noire), 183 S., 9.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Dodo

 

[Leseprobe]

Sylvie Granotier: Dodo

Info des DistelLiteraturVerlags:
Dodo lebt »auf der Platte«. Das Leben ist bestimmt vom täglichen Organisieren, damit es abends für etwas Eßbares und ein ordentliches Quantum Rotwein reicht. Dann werden kurz hintereinander zwei Clochardinnen kaltblütig ermordet. Galt der Anschlag vielleicht Dodo, früher einmal Dorothée Mistral, vor zwanzig Jahren lebenslustige reiche Erbin aus einer begüterten Familie? Und was hat es mit der Stimme auf sich, die Dodo zu hören meint...?

Ihren wenigen Freunden auf der Platte erzählt Dodo, was vor zwanzig Jahren geschah, als sie Paul kennenlernte, der sie dann hintergangen hat, wie sie ganz vernarrt in den erfolgreichen Hugo Meyerganz war und im Affekt Paul erschießt, als dieser plötzlich wieder auftaucht.

Ereignisse und Vergangenheit verschmelzen in diesem dichten Clochard-Krimi von Sylvie Granotier: sprachlich lakonisch-salopp, inhaltlich zwingend und packend inszeniert.

Sylvie Granotier: Dodo. (Dodo, 1999). Aus dem Französischen von Veronika Cordes. Deutsche Erstausgabe. DistelLiteraturVerlag (Série Noire), 237 S., 9.50 Euro (D)

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 12/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Distel Literatur Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen